Bershawn Jackson
Bershawn Jackson bei den Bislett Games 2008

Bershawn Jackson (* 8. Mai 1983 im Dade County, Florida) ist ein US-amerikanischer Leichtathlet, der im 400-Meter-Hürdenlauf Weltmeister (2005) wurde.

Bershawn Jackson gewann 2002 in Kingston, Jamaika die Bronzemedaille bei den Junioren-Weltmeisterschaften und schaffte seinen internationalen Durchbruch in der Sommersaison 2005. Er zählte zum Kreis der Favoriten für den Endlauf bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 in Helsinki, obwohl seine US-amerikanischen Konkurrenten James Carter und Kerron Clement stärker eingeschätzt wurden. Carter konnte er im Endspurt niederkämpfen, und Clement war von der ungünstigen ersten Bahn gestartet, so dass er im Finale früh als ernsthafter Konkurrent ausfiel. So gewann Jackson mit der persönlichen Bestzeit von 47,30 s die Goldmedaille.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking gewann er mit einer Zeit von 48,06 s die Bronzemedaille hinter Kerron Clement (47,98 s) und Angelo Taylor (47,25 s).

Bei den Weltmeisterschaften 2009 in Berlin gewann der die Bronzemedaille hinter Clement und Javier Culson aus Puerto Rico.

Bershawn Jackson hat bei einer Größe von 1,73 m ein Wettkampfgewicht von 67 kg.

Persönliche Bestzeiten

  • 400 m - 45,45 s
  • 400 m Hürden - 47,30 s

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bershawn Jackson — (born May 8, 1983 in Dade County, Florida) is an American athlete, competing mainly in 400 m hurdles but also 400 m.Jackson has won many medals at junior level, as well as winning 400 m hurdles at the 2nd IAAF World Athletics Final in Monaco 2004 …   Wikipedia

  • Bershawn Jackson — Pour les articles homonymes, voir Jackson. Bershawn Jackson …   Wikipédia en Français

  • Jackson (Familienname) — Jackson ist ein Familienname. Herkunft Der Name ist eine patronymische Bildung und bedeutet Sohn des Jack. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S …   Deutsch Wikipedia

  • Jackson — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Toponyme 1.1 Villes des États Unis …   Wikipédia en Français

  • Ligue de diamant 2010 — Infobox compétition sportive Ligue de diamant 2010 Lauréats de la Ligue de diamant 2010 lors du meeting Mémorial Van Damme de Bruxelles fin août 2010 Généralités …   Wikipédia en Français

  • 400-m-Hürdenlauf — Ein Damenrennen über 400 Meter Hürden. Die Läuferinnen befinden sich auf der Gegengeraden Der 400 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Leichtathletik Disziplin, bei der eine Stadionrunde zu laufen ist, auf der in gleichmäßigen Abständen zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • 400 m Hürden — Ein Damenrennen über 400 Meter Hürden. Die Läuferinnen befinden sich auf der Gegengeraden Der 400 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Leichtathletik Disziplin, bei der eine Stadionrunde zu laufen ist, auf der in gleichmäßigen Abständen zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • 400-Meter-Hürdenlauf — Ein Damenrennen über 400 Meter Hürden. Die Läuferinnen befinden sich auf der Gegengeraden Der 400 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Leichtathletik Disziplin, bei der eine Stadionrunde zu laufen ist, auf der in gleichmäßigen Abständen zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • Athlétisme aux Jeux olympiques de 2008 - 400 m haies hommes — Article principal : Athlétisme aux Jeux olympiques d été de 2008. Athlétisme aux Jeux de 2008 Courses sur piste 100 m   hommes   femmes …   Wikipédia en Français

  • Estados Unidos en los Juegos Olímpicos de Pekín 2008 — Anexo:Estados Unidos en los Juegos Olímpicos de Pekín 2008 Saltar a navegación, búsqueda Estados Unidos en los Juegos Olímpicos …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”