Bertha von der Lancken

Bertha (Sara Luise Auguste) von der Lancken (* 9. Februar 1863 in Stavenhof bei Stavenhagen; † nach 1935 ) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie veröffentlichte unter den Pseudonymen Berthold von der Lancken und Berta von Cranach mehrere Romane und Erzählungen, die meist in Zeitungen und Zeitschriften erschienen. Sie entstammte dem mecklenburgischen Zweig der adeligen Familie von der Lancken und lebte ab 1884 in Eberswalde.

Schriften (Auswahl)

  • Christa. O. Janke, Berlin 1886
  • Johannistrieb.
  • Erlöst. Weisbach, Weimar 1890
  • Magelone. C. Georgi, Berlin 1893
  • Der Erbe von Remerow. Rostock 1893
  • Schloss Seligkeit. Eine Hofgeschichte. Einer von Beiden. Eine Erzählung. Friedrich Schirmer, Berlin 1897
  • Der Günstling. Wien Pest Leipzig 1899
  • Ein neues Geschlecht. 2 Bde. Wien Pest Leipzig 1900
  • Einsame Seelen. Berlin 1904
  • Antje. Berlin 1906

Literatur

  • Lancken, Bertha Sara von der. In: Sophie Pataky: Lexikon deutscher Frauen der Feder. Bd. 1, Berlin 1898, S. 473 (Digitalisat bei Zeno.org)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Von der Lancken — Wappen der von der Lancken Von der Lancken ist der Name eines alten rügisch pommerschen Adelsgeschlechtes. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold von der Lancken — Bertha (Sara Luise Auguste) von der Lancken (* 9. Februar 1863 in Stavenhof bei Stavenhagen; † nach 1935 ) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie veröffentlichte unter den Pseudonymen Berthold von der Lancken und Berta von Cranach mehrere Romane …   Deutsch Wikipedia

  • Lancken (Adelsgeschlecht) — Wappen der von der Lancken Von der Lancken ist der Name eines alten rügisch pommerschen Adelsgeschlechtes. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lan — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Berta von Cranach — Bertha (Sara Luise Auguste) von der Lancken (* 9. Februar 1863 in Stavenhof bei Stavenhagen; † nach 1935 ) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie veröffentlichte unter den Pseudonymen Berthold von der Lancken und Berta von Cranach mehrere Romane …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchen im Kirchenkreis Parchim — Kirchenkreis Parchim Die Liste ist eine vollständige Auflistung aller Kirchengebäude des Kirchenkreises Parchim. Der Kirchenkreis gehört zur Evangelisch Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs. Unter den Bauwerken befinden sich umgewidmete Gebäude …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/L — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Dobbertin — Blick auf die Klosterkirche Dobbertin …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”