Betriebsmittel (Produktion)

Unter Betriebsmitteln (Arbeitsmitteln) versteht man alle Anlagen, Maschinen und sonstige Geräte, die im Arbeitssystem direkt oder indirekt daran beteiligt sind, die Arbeitsaufgabe auszuführen. Das Zusammenwirken von Mensch, Betriebsmittel und Arbeitsorganisation bestimmt die Kapazität des Arbeitssystems.[1]

Nach DIN 33400:1983-10 umfasst das beispielsweise Anlagen, Einrichtungen, Maschinen, Werkzeuge, Vorrichtungen, Betriebs- und Hilfsstoffe.[2] Nach REFA werden Betriebs- und Hilfsstoffe nicht unter dem Begriff Betriebsmittel eingeschlossen[3] Diese werden dort unter dem Begriff Eingabe systematisch erfasst.

Einzelnachweise

  1. REFA Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e. V. (Hrsg.): Methodenlehre der Betriebsorganisation : Lexikon der Betriebsorganisation. München: Carl-Hanser, 1993, ISBN 3-446-17523-7, S. 43.
  2. Die DIN 33400 und die nachfolgende DIN V ENV 26385:1990-12 ist seit 2004 durch die in das deutsche Normenwerk übernommene DIN EN ISO 6385 „Grundsätze der Ergonomie für die Gestaltung von Arbeitssystemen“ ersetzt. In dieser wird der Begriff „Betriebsmittel“ nicht mehr verwendet, stattdessen nur noch von „Arbeitsmitteln“ gesprochen, welche im Weiteren implizit auf Informationsschnittstellen reduziert werden.
  3. REFA Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e. V. (Hrsg.): Methodenlehre der Arbeitsstudiums : Teil 1 Grundlagen. München: Hanser, 1984. S. 99 ff.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Betriebsmittel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Betriebsmittel — steht für: Betriebsmittel (Elektrotechnik), ein Bauteil, eine Baugruppe oder ein Gerät einer elektrischen Anlage Betriebsmittel (Informatik), ein Systemelement in der Informatik, das von Prozessen zur korrekten Ausführung benötigt wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Produktion — Generierung; Erstellung; Schaffung; Anfertigung; Fabrikation; Fertigung; Erzeugung; Herstellung; Zubereitung; (in) Bearbeitung; (unter) Verarbe …   Universal-Lexikon

  • Betriebsmittel — I. Betriebswirtschaftslehre:Materielle Güter, die neben anderen ⇡ Elementarfaktoren (menschliche Arbeitsleistung und Werkstoffe) zur Produktion erforderlich sind und im Zeitablauf ihr Leistungspotenzial an die Produkte abgeben, z.B. Gebäude,… …   Lexikon der Economics

  • Schlanke Produktion — Die englischen Begriffe „lean production“ und „lean manufacturing“ wurden im deutschen Sprachraum auch als Schlanke Produktion populär. Man versteht darunter ursprünglich die von Womack/Jones/Roos in deren so genannter MIT Studie bei japanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ökologieorientierte Produktion — Die ökologieorientierte Produktion beschreibt die Erzeugung von Produkten und betrachtet dabei neben den herkömmlichen Aspekten der Leistungserstellung auch umweltbezogene Gesichtspunkte. Sie gehört als wertschaffender Prozess neben der… …   Deutsch Wikipedia

  • Just-in-time-Produktion — (kurz: just in time, JIT) oder auch bedarfssynchrone Produktion bezeichnet eine Produktionsstrategie, die als Ziel die Schaffung durchgängiger Material und Informationsflüsse entlang der Lieferkette (engl. Supply Chain) verfolgt und zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Wartezeit (Produktion) — Die Wartezeit besteht nach REFA aus der Summe der Sollzeiten aller Ablaufabschnitte mit der Ablaufart ablaufbedingtes Unterbrechen beim Menschen.[1]. Sie bezieht sich auf die Mengeneinheit 1. Wartezeiten sind also geplant. Sie entstehen nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • diskontinuierliche Produktion — Chargenproduktion; Elementartyp der Produktion (⇡ Produktionstypen). Bei d.P. werden die Werkstoffe mit zeitlicher Unterbrechung in das Arbeitssystem eingegeben und partieweise be und verarbeitet. Beispiel: Eine durch das Fassungsvermögen des… …   Lexikon der Economics

  • Auslastung — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Unter Nutzung versteht man die Verwendung eines Betriebsmittels zur …   Deutsch Wikipedia

  • Fertigungsgrad — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Unter Nutzung versteht man die Verwendung eines Betriebsmittels zur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”