Bildungsverlag EINS
Bildungsverlag EINS GmbH
Logo vom Bildungsverlag EINS
Rechtsform GmbH
Gründung 2001
Sitz Köln
Leitung Wilmar Diepgrond (Geschäftsführer)
Mitarbeiter 190
Umsatz 48.000.000 € (2008)
Branche Schulbuchverlage
Website http://www.bildungsverlag1.de

Die Bildungsverlag EINS GmbH ist ein deutscher Schulbuchverlag für die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Lehr- und Fachbücher für rund 300 Ausbildungsberufe sowie berufliche Vollzeitschulen bilden den Schwerpunkt des Angebots, das durch Online-Produkte und Blended-Learning-Lösungen ergänzt wird. Pro Jahr werden etwa 300 Neuerscheinungen publiziert. Das Verlagsprogramm umfasst rund 4000 lieferbare Produkte (Stand Februar 2007). Insgesamt beschäftigt der Verlag am Standort Köln-Porz 190 Mitarbeiter.

Der Verlag ist das größte Unternehmen im Bereich der berufsbildenden Literatur des deutschsprachigen Raums. Neben den Schulbüchern für berufliche Schulen deckt das Programm sämtliche Bildungsbereiche ab – von allgemeinbildenden Schulen bis zur Fachhochschule und Erwachsenenbildung. In seinem Programmbereich „Bildung von Anfang an“ entwickelt der Verlag Materialien für die frühkindliche Erziehung, wie zum Beispiel Fachbücher, Praxisordner und Lernspiele. In einzelnen Fachbereichen zählt das Verlagsprogramm zum umfangreichsten, was der Markt zu bieten hat. Zum Beispiel umfassen die Titel innerhalb der Sozialpädagogik mehr Publikationen als das Angebot jedes anderen deutschsprachigen Verlags.

Gegründet wurde der Bildungsverlag EINS 2001 als Zusammenschluss der Verlage Gehlen, Kieser, Stam, Wolf mit Dürr+Kessler und Konkordia sowie Fortis.

2007 wurde der Verlag vom Verlagskonzern Wolters Kluwer an das Private-Equity-Unternehmen Bridgepoint Capital verkauft und gehört seither zur Holding Infinitas Learning.[1]

Einzelnachweise

  1. http://www.buchreport.de/analysen/100_groesste_verlage/details.htm?no_cache=1&tx_top100verlage_pi1[id]=36

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Norbert Kühne — (* 1941 in Groß Ottersleben bei Magdeburg) ist ein deutscher Schriftsteller und Publizist. Kühne schreibt Gedichte, Romane und Sach sowie Lehrbücher und entwickelt Wortbilder. Für seine literarischen Werke nutzt Kühne meist das Pseudonym Ossip… …   Deutsch Wikipedia

  • Life-Modell — Der Lebensvollzug und alle seine mit ihm verknüpften Faktoren sind die Inhalte des Life Modells. 1980 von Carrel B. Germain und Alex Gittermann in den USA entwickelt, umschreibt es die Einbettung und Entwicklung des sozialen Individuums in seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Lifemodell — Die Artikel Life Model und Life Modell überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst… …   Deutsch Wikipedia

  • Ossip Ottersleben — Norbert Kühne (* 1941 in Groß Ottersleben bei Magdeburg) ist ein deutscher Schriftsteller. Kühne schreibt Gedichte, Romane und Sach sowie Lehrbücher und entwickelt Wortbilder. Kühnes literarische Werke sind gewöhnlich unter dem Pseudonym Ossip… …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert Metzinger — (* 24. Juni 1950 in Bühl) ist ein deutscher Erziehungswissenschaftler und Autor, der als Dozent an der Fachschule für Sozialpädagogik in Bühl unterrichtet. Biografie Adalbert Metzinger wurde 1950 als Sohn von Johann Metzinger und seiner Frau… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahndung — Die Strafe (bedeutet nach Kluge, 1963, mhd: mit Worten tadeln ) ist eine Sanktion gegenüber einem bestimmten Verhalten, das in der Regel vom Erziehenden als Unrecht bzw. als (in der Situation) unangemessen qualifiziert wird. Der Begriff der… …   Deutsch Wikipedia

  • Außenwahrnehmung — Wahrnehmung bezeichnet im Allgemeinen den Vorgang der Sinneswahrnehmung von physikalischen Reizen aus der Außenwelt eines Lebewesens, also die bewusste und unbewusste Sammlung von Informationen eines Lebewesens über seine Sinne. Auch die so… …   Deutsch Wikipedia

  • Bestrafung — Die Strafe (bedeutet nach Kluge, 1963, mhd: mit Worten tadeln ) ist eine Sanktion gegenüber einem bestimmten Verhalten, das in der Regel vom Erziehenden als Unrecht bzw. als (in der Situation) unangemessen qualifiziert wird. Der Begriff der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dipl.-Soz.arb. (FH) — Soziale Arbeit dient seit den 1990er Jahren als Ober und Sammelbegriff der traditionellen Fachrichtungen Sozialpädagogik und Sozialarbeit. In der Schweiz umfasst der Begriff zusätzlich die Fachrichtung Soziokulturelle Animation. Seit 2001 ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Dipl.-Sozialpäd. — Soziale Arbeit dient seit den 1990er Jahren als Ober und Sammelbegriff der traditionellen Fachrichtungen Sozialpädagogik und Sozialarbeit. In der Schweiz umfasst der Begriff zusätzlich die Fachrichtung Soziokulturelle Animation. Seit 2001 ist… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”