Biologische Station östliches Ruhrgebiet

Die Biologische Station östliches Ruhrgebiet ist eine Einrichtung für den Naturschutz in Herne und Bochum. Sie ist eine von etwa 40 Biologischen Stationen in Nordrhein-Westfalen. Sie wird finanziell zu 80 % vom Land getragen, den Rest teilen sich die Städte Herne und Bochum, der Regionalverband Ruhr und die Emschergenossenschaft.

Zu ihren Aufgaben zählt die Erfassung von Flora und Fauna, die Kartierung von Biotopen unter Einsatz von Geoinformationssystemen, die Betreuung von zehn Naturschutzgebieten in Herne und Bochum, Öffentlichkeitsarbeit und die Durchführung von Veranstaltungen. Mitarbeiter der Station sind auch an der Erstellung des Gewässergüteberichts beteiligt.

Weblinks

51.5455817.230796

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biologische Station — Als Biologische Station werden Einrichtungen außerhalb von Universitätsstädten bezeichnet, die im weiteren Sinne der biologischen Forschung dienen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Feldforschung, also der Erforschung der Lebewesen in ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Biostation — Als Biologische Station werden zum Einen Einrichtungen außerhalb von Universitätsstädten bezeichnet, die im weiteren Sinne der biologischen Forschung dienen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Feldforschung, also der Erforschung der Lebewesen in …   Deutsch Wikipedia

  • Lottental — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Lottenbach Lage Nordrhein Westfalen, Deutschland Gewässerkennzahl 276928 [1] …   Deutsch Wikipedia

  • Lottentalbahn — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Lottenbach Lage Nordrhein Westfalen, Deutschland Gewässerkennzahl 276928 [1] …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”