Biomassekraftwerk Lünen

f2

Biomassekraftwerk Lünen
Biomassekraftwerk Lünen.jpg
Lage
Biomassekraftwerk Lünen (Nordrhein-Westfalen)
Biomassekraftwerk Lünen
Lage in Nordrhein-WestfalenNordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen
Koordinaten 51° 37′ 16,2″ N, 7° 27′ 58,2″ O51.6211617.466154Koordinaten: 51° 37′ 16,2″ N, 7° 27′ 58,2″ O
Gewässer Lippe
Daten
Primärenergie Bioenergie
Brennstoff Altholz (135.000 t/a)
Leistung 20
Betreiber Evonik New Energies und Remondis
Betriebsaufnahme 2006
Turbine Kondensationsdampfturbine
Kessel Wasserrohrkessel (80 t/h Dampf bei 66 bar / 462 °C)
Feuerung Rostfeuerung
Website bmk-luenen.de

Das Biomassekraftwerk Lünen ist ein Biomassekraftwerk in Lünen.

Das 2006 fertiggestellte Kraftwerk erzeugt mit einer Dampfturbine 20 Megawatt [1] Strom, der auf Basis des Gesetzes für den Vorrang erneuerbarer Energien ins öffentliche Stromnetz eingespeist wird. Die Turbine wird dabei von einem Wasserrohrkessel der Firma Standardkessel mit einer Dampfleistung von 80t/h versorgt. Dabei verwertet das Kraftwerk pro Jahr 135.000 Tonnen Altholz.

Betrieben wird das Kraftwerk von STEAG (ehemals Evonik STEAG)[2] und Remondis.

Das Kraftwerk wird vom nahegelegenen Abfallzentrum Lippewerk der Remondis AG mit Altholz versorgt. Auch Nebenanlagen des nahegelegenen Kraftwerks Lünen der Evonik werden genutzt.

Zur Kraftwerkskühlung dient das Wasser der Lippe.

Einzelnachweise

  1. Betreiberangabe auf der Homepage, abgerufen am 23. Juni 2007
  2. STEAG heißt jetzt wieder STEAG. Pressemitteilung. 8. Juni 2011, abgerufen am 8. Juli 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biomassekraftwerk — Holzheizkraftwerk in Oerlinghausen Innenansicht eines Biomasse ORC Kraftwerks in Norddeutschland Ein Biomassekraftwerk (BMKW) erzeugt …   Deutsch Wikipedia

  • STEAG-Kraftwerk Lünen — Kraftwerk Lünen Das Kraftwerk Lünen ist ein Steinkohlekraftwerk in Lünen im Kreis Unna. Der Betreiber ist Evonik (ehemals STEAG). Das Kraftwerk wurde 1938 zur Versorgung eines in der Nähe liegenden Aluminiumwerks von der Steag errichtet. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftwerk Lünen — f2 Kraftwerk Lünen Kraftwerk Lünen Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bmhkw — Holzheizkraftwerk in Oerlinghausen Innenansicht eines Biomasse ORC Kraftwerks in Norddeutschland Ein Biomassekraftwerk (BMKW) erzeugt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Kraftwerke —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Biomasseheizkraftwerk — Ein Biomasseheizkraftwerk (BMHKW) und ein Biomassekraftwerk (BMKW) erzeugen mit gleichen oder ähnlichen Verfahren durch die Verbrennung fester Biomasse elektrische Energie. Ein Biomasseheizkraftwerk stellt darüber hinaus Wärme bereit, die als… …   Deutsch Wikipedia

  • Standardkessel — GmbH Rechtsform GmbH[1] Gründung 1926 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Lippewerk — REMONDIS AG Co. KG Das Lippewerk der Firma REMONDIS in Lünen (Nordrhein Westfalen) ist das größte industrielle Abfall Recycling Zentrum in Europa. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”