Bion von Borysthenes

Bion von Borysthenes (griechisch Βίων Βορυσθενίτης; * um 335 v. Chr.; † um 245 v. Chr.) gehörte zur griechischen Philosophenschule der Kyniker.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er kam circa 335 v. Chr. als Sohn eines Fischhändlers und einer Prostituierten in Olbia (Sarmatien zur Welt und wurde schon als Kind mit seiner ganzen Familie in die Sklaverei verkauft, da sein Vater Zollgebühren unterschlagen haben soll. So berichtet Diogenes Laertius. Sein Besitzer, ein Rhetoriklehrer, kümmerte sich um seine Erziehung. Nach dessen Tod um 315 v. Chr. hörte Bion in Athen bei Xenokrates, Theophrastos von Eresos, Krates von Theben und anderen. Zu den philosophischen Mitstreitern Bions gehörten auch Metrokles, Arkesilaos und Menedemos. Nachdem sich Bion zunächst als Wanderlehrer durchgeschlagen hatte und auch vor größerem Publikum für die Werte des Kynismus warb, wurde er 276 v. Chr. von König Antigonos Gonatas, der Makedonien und Teile Griechenlands regierte, nach Pella berufen. Bion starb um 245 v. Chr.

Werke

Bion hat seine Weisheit laut Diogenes Laertius in sehr vielen Notizen und Diatriben dargelegt. Zu den heute noch bekannten Schriften zählen: Über die Sklaverei, Über den Zorn, vermutlich auch Über die Totenbestattung.

Wirken

Spätere Philosophen haben sich auf Bion berufen oder dessen Ansichten aufgegriffen und in eigenen Werken ausgearbeitet. Zu nennen sind Teles, Horaz und Seneca, außerdem Philon und Libanios

Ausgewählte Aphorismen

  • Die falsche Meinung ist die Mutter des Schmerzes.
  • Unglück ist, Unglück nicht ertragen zu können.
  • Der Geizige sorgt sich um seinen Besitz, als gehöre er ihm, hat aber so wenig davon, wie wenn er einem anderen gehörte.
  • Schönheit ist fremdes Gut.
  • Am meisten leiden muss, wer den meisten Erfolg haben will.
  • Die guten Sklaven sind frei, schlechte Freie sind aber Sklaven ihrer Begierden.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bion — steht für Bion von Abdera, antiker Mathematiker Bion von Borysthenes, antiker Philosoph Bion von Prokonessos, antiker Historiker Bion von Smyrna, hellenistischer Dichter Bion von Soloi, antiker Historiker Peter Bion (1684 1735), Textilunternehmer …   Deutsch Wikipedia

  • Bion [2] — Bion, 1) B. von Borysthenes (am Dnjepr), Philosoph, um 280 v. Chr., beeinflußt vom Kynismus und von dem Hedonismus des Theodoros. In seinen »Diatriben«, die wir nur aus Fragmenten und zahlreichen Nachbildungen (unter andern in den »Satiren« des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bion — Bion, 1) Sohn des Äschylos, griechischer Tragödiendichter, von seinen Werken sind nur noch Fragmente erhalten. 2) B., griechischer Bukoliker aus Smyrna; lebte in Großgriechenland od. auf Sicilien um 250, nach And. 170 v. Chr. u. st. in blühendem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Krates von Theben — auf einem Ölgemälde des spanischen Malers Jusepe de Ribera aus dem Jahre 1636 Krates von Theben (* wohl 368/365 v. Chr. wohl in Theben; † vermutlich um 288/285 v. Chr. in Böotien) war ein griechischer kynischer Philosoph der Antike. Krates… …   Deutsch Wikipedia

  • Krates von Athen — (griechisch Κράτης; † zwischen 268 und 264 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph. Seine Heimatgemeinde war Thria in Athen, daher wird er auch Krates von Thria genannt. Er gehörte der Platonischen Akademie an und amtierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Bione — Bion steht für Bion von Abdera, antiker Mathematiker Bion von Borysthenes, antiker Philosoph Bion von Prokonessos, antiker Historiker Bion von Smyrna, hellenistischer Dichter Bion von Soloi, antiker Historiker Peter Bion (1684 1735),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bin–Biz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Philosophen — …   Deutsch Wikipedia

  • Auf Messers Schneide stehen — Ny Inhaltsverzeichnis 1 Ναὶ ναί, οὒ οὔ· 2 Νενίκηκά σε Σολομῶν …   Deutsch Wikipedia

  • Griechischer Philosoph — Durch Fettdruck hervorgehoben sind Philosophen, die am nachhaltigsten in der europäischen Philosophie fortwirken. Inhaltsverzeichnis 1 A 2 B 3 C 4 D 5 E 6 G 7 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”