Bismarckturm (Frankfurt-Lichtenberg)
Ruine des Bismarckturms in Lichtenberg

Der Bismarckturm ist ein Aussichtsturm im Ortsteil Lichtenberg in Frankfurt (Oder). Der Turm wurde 1906 auf der Ruine einer alten Windmühle errichtet, die Finanzierung erfolgte privat durch einen örtlichen Gutsherren. Der Lichtenberger Bismarckturm ist nur fünf Meter hoch und gilt damit als der kleinste Aussichtsturm Deutschlands. Das Bauwerk ist heute (Stand 2008) eine Ruine. Die im Jahr 2006 begonnene Sanierung dauert an. Für die Sanierung hatten die Einwohner des Dorfes zwischen 2001 und 2006 7.000 Euro Spenden gesammelt[1], 3.000 Euro stellte die Stadt Frankfurt zur Verfügung[2] und 1.000 Euro ein Bremer Privatinvestor, Hobbyhistoriker und bekennender Bismarckverehrer [3].

Weblinks

Fußnoten

  1. Märkische Oderzeitung, Bismarckturm ist gewachsen, 25. Okt. 2006
  2. Märkische Oderzeitung, Bismarckturm droht Baupause, 24. Okt. 2007
  3. Märkische Oderzeitung, Eine Spende vom Jubilar, 8. Jan. 2008
52.31527777777814.448611111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bismarckturm — Ein Bismarckturm ist eine besondere Form des Bismarckdenkmals. Von 240 Bismarcktürmen sind heute noch 173 vorhanden. In der Bundesrepublik Deutschland sind noch 146 von ehemals 184 Türmen erhalten. Einige, u. a. alle 47 Türme nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtenberg (Frankfurt) — Lichtenberg Ortsteil Frankfurt (Oder) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte von Bauten in Frankfurt (Oder) — Frankfurt (Oder) hat eine Geschichte, die bis 1253 zurückreicht und von der viele Bauten zeugen. Viele sind 1945 in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges zerstört worden. Zu den historische Bauten gehören die Marienkirche, die Heilig Kreuz… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Frankfurt (Oder) (Außenbereiche) — In der Liste der Baudenkmale in Frankfurt (Oder) (Außenbereiche) sind alle Baudenkmale in den Ortsteilen der Stadt Frankfurt (Oder) aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarck-Denkmal — Bismarckdenkmäler wurden seit 1868 zu Ehren des 1890 entlassenen ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck an vielen Orten des damaligen Deutschlands (heute teilweise Frankreich, Polen und Russland), in den ehemaligen Kolonien sowie …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarck-Turm — Bismarckdenkmäler wurden seit 1868 zu Ehren des 1890 entlassenen ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck an vielen Orten des damaligen Deutschlands (heute teilweise Frankreich, Polen und Russland), in den ehemaligen Kolonien sowie …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarcksäule — Bismarckdenkmäler wurden seit 1868 zu Ehren des 1890 entlassenen ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck an vielen Orten des damaligen Deutschlands (heute teilweise Frankreich, Polen und Russland), in den ehemaligen Kolonien sowie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Aussichtstürmen — Die folgende Liste von Aussichtstürmen enthält Bauwerke, welche über für den Publikumsverkehr zugängliche Aussichtsplattformen verfügen. Sie umfasst Fernsehtürme, Wassertürme, Hochhäuser, stationäre Fahrgeschäfte und sonstige für den… …   Deutsch Wikipedia

  • — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”