Bistum Ypern
Sint Maartenskathedraal

Das Bistum Ypern (lat.: Dioecesis Yprensis seu Iprensis) war ein römisch-katholisches Bistum mit Sitz in Ypern im heutigen belgisch-französischen Grenzgebiet.

Geschichte

Papst Paul IV. gründete das Bistum mit der Bulle Super Universas am 12. Mai 1559 aus Gebietsabtretungen der Bistümer Tournai und Thérouanne und wurde dem Erzbistum Mecheln als Suffragandiözese unterstellt.

Nach dem Konkordat von 1801 wurde das Bistum am 29. November 1801 in das Bistum Gent integriert. Ypern ist seit 1969 ein Titularbistum.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Ieper — Das Bistum Ypern ist ein ehemaliges katholisches Bistum im heutigen belgisch französischen Grenzgebiet. Es bestand von 1559 bis 1801 in der Erzdiözese Mecheln und wurde bei der Neuordnung der Kirchenorganisation im Zuge der französischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Cambrai — Basisdaten Staat Frankreich Metropolitanbistum Erzbistum Lille Diözesanbischof François Garnier …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Gent — Basisdaten Staat Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Saint-Omer — Kathedrale Notre Dame zu Saint Omer Das Bistum Saint Omer ist ein ehemaliges römisch katholisches Bistum in Frankreich. Es geht zurück auf das seit dem 6. Jahrhundert bestehende Bistum Thérouanne. Dieses wurde 1537 aufgehoben, nachdem Karl V.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Ypern — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Ypern (Belgien): Äbte Gerhard 1101 1118 Wilhelm I. 1121 Hilfrid 1138 Helmar 1158 Balduin I. 1166 1167 Karl 1168 Roger 1168 1174 Johann I. 1174 1189 Elisée ca. 1200 Hugo ca. 1220 1232 Lambert I. 1245 Peter …   Deutsch Wikipedia

  • Elverdinge — Ieper …   Deutsch Wikipedia

  • Ieper — Ieper …   Deutsch Wikipedia

  • Vlamertinge — Ieper …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ehemaligen katholischen Bistümer — Die Liste der ehemaligen katholischen Bistümer ist eine nach Staaten und Kirchenprovinzen geordnete Auflistung untergegangener römisch katholischer Bistümer, welche keine Titularbistümer sind. Inhaltsverzeichnis 1 Albanien 2 Belgien 3 Bosnien… …   Deutsch Wikipedia

  • Therouanne — Thérouanne …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”