Blasius Hanf

Blasius (Karl) Hanf (* 30. Oktober 1808 in Sankt Lambrecht in der Steiermark; † 2. Januar 1892 in Mariahof) war ein österreichischer Ornithologe. Er war Pater des Benediktinerstiftes St. Lambrecht und zugleich Pfarrer von Mariahof.

Besonders in der Umgebung des Furtner Teichs auf dem Neumarkter Sattel erforschte er den Vogelflug. Dort befindet sich auch heute noch seine Vogelforschungsstätte, in deren Nähe das Feuchtbiotop liegt. Das Feuchtbiotop ist eine vom Teich völlig abgesonderte Seichtwasseranlage mit Schilfbestand, die sich als Raststation und als Nahrungsgrundlage für Zugvögel, als Laichplatz für Lurche und als Lebensraum für Libellen sehr bewährt hat. Hanf konnte in der Umgebung des Furtner Teiches 237 verschiedene Arten von Vögeln nachweisen.

Hanf sammelte über 2200 Vögel, präparierte sie und gründete schließlich die ornithologische Abteilung des Stiftmuseums im Stift St. Lambrecht, in der er seine Präparate ausstellte, die noch zu besichtigen sind.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blasius — ist ein Name griechischen Ursprungs. Inhaltsverzeichnis 1 Namenstag 2 Varianten 3 Kurzformen 4 Bekannte Namensträger 4.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Hanf (Begriffsklärung) — Hanf steht für: Hanfgewächse, eine Familie der Rosenartigen Hanf, eine Pflanzengattung der Hanfgewächse Hanf (Art) (Cannabis sativa), eine Pflanzenart des Hanfs Indischer Hanf (Cannabis indica), eine Pflanzenart des Hanfs Nutzhanf, allgemein als… …   Deutsch Wikipedia

  • August Carl Eduard Baldamus — (kurz: Eduard Baldamus; * 18. April 1812 in Giersleben; † 30. Oktober 1893 in Wolfenbüttel) war ein deutscher Ornithologe, Lehrer und evangelischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Baldamus der Ornithologe …   Deutsch Wikipedia

  • Furtnerteich — Blick auf den Furtner Teich, links hinten der Zirbitzkogel Vögel am Furtner Teich: Haubentaucher, Blässhühner un …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Han–Hap — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • St. Lambrecht's Abbey — (Stift St. Lambrecht) is a Benedictine monastery in the village of Sankt Lambrecht in the Styrian Grebenzen nature reserve in Austria. The monastery is located 1,072 meters above sea level. Contents 1 History 2 Landmarks 3 References …   Wikipedia

  • Furtner Teich — Blick auf den Furtner Teich, links hinten der Zirbitzkogel Geographische Lage Gemeinde Mariahof, Steiermark, Österreich …   Deutsch Wikipedia

  • Mariahof — Mariahof …   Deutsch Wikipedia

  • Stift Sankt Lambrecht — Das Stift St. Lambrecht ist ein Kloster der Benediktiner (OSB) in Sankt Lambrecht im steirischen Naturpark Grebenzen auf 1072 Meter Seehöhe in Österreich. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Sehenswürdigkeiten 2.1 Stiftskirche 2.1.1 Symbolik und… …   Deutsch Wikipedia

  • Stift St. Lambrecht — Das Stift St. Lambrecht ist ein Kloster der Benediktiner (OSB) in Sankt Lambrecht im steirischen Naturpark Grebenzen auf 1072 Meter Seehöhe in Österreich. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”