Blatnica
Blatnica
Wappen Karte
Wappen von Blatnica
Blatnica (Slowakei)
Blatnica
Blatnica
Basisdaten
Kraj: Žilinský kraj
Okres: Martin
Region: Turiec
Fläche: 86,19 km²
Einwohner: 933 (31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 10,82 Einwohner je km²
Höhe: 500 m n.m.
Postleitzahl: 038 15
Telefonvorwahl: 0 43
Geographische Lage: 48° 56′ N, 18° 56′ O48.93694444444418.926666666667500Koordinaten: 48° 56′ 13″ N, 18° 55′ 36″ O
Kfz-Kennzeichen: MT
Gemeindekennziffer: 512079
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Ivica Súkeníková
Adresse: Obecný úrad Blatnica
1
03815 Blatnica
Gemeindeinformation
auf portal.gov.sk
Statistikinformation
auf statistics.sk

Blatnica (1927–1946 „Turčianska Blatnica“; ungarisch Blatnica) ist eine Gemeinde in der Mittelslowakei zirka 18 Kilometer südöstlich der Stadt Martin.

Blick auf den Ort und die umliegenden Berge

Inhaltsverzeichnis

Lage

Der Ort liegt am Fuß der Großen Fatra an der Vereinigung dreier Täler (Gaderská dolina, Blatnická dolina und Konský dol) und wird von der Ruine der Burg Blatnica gekrönt. In der Umgebung der Gemeinde befinden sich zahlreiche Erholungseinrichtungen.

Geschichte

Der Ort ist ein alter Siedlungsplatz und eine wichtige archäologische Fundstelle. Es wurde hier eine Höhlensiedlung aus dem Äneolithikum, ein Massenfund aus der Bronzezeit und der römischen Zeit gefunden. Nach dem hier ausgegrabenen Schwert, einer Lanze und weiteren slawischer besiedlung zuzuordnenden Funden aus der Zeit um 800 (Neutraer Fürstentum) wurde der archäologische Blatnice-Mikulčice Horizont benannt.

Der Ort wurde 1120 zum ersten Mal erwähnt. Er entwickelte sich als Landgemeinde im Schutze der Burg, später war er Zentrum des Safrananbaues und des Ölhandels, was auch einigen Wohlstand in den Ort brachte, wovon die typischen Häuser mit ihren großen Toren zeugen.

Nach 1808 wurden die mittelalterlichen Gemeinden Sebeslavce und Svätý Ondrej (nördlich des Hauptortes) eingemeindet.

Sehenswürdigkeiten

  • typische Häuser am Markt
  • evangelische Kirche, klassizistische Toleranzkirche von 1785-86 mit Turm von 1815/1836
  • katholische Kirche, gotisch aus dem 14. Jahrhundert und im 19. Jahrhundert klassizistisch umgestaltet
  • barock-klassisches Kastell aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts
  • spätbarockes Kastell aus dem zweiten Drittel des 18. Jahrhunderts
  • Burg Blatnica, 1252 errichtet
  • Múzeum Karola Plicku (Karol Plicka-Museum)

Weblinks

 Commons: Blatnica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blatnica — can refer to:* Blatnica, Slovakia * Blatnica, Croatia …   Wikipedia

  • Blatnica —  Cette page d’homonymie répertorie les différentes localités partageant un même nom. Blatnica est un toponyme qui peut désigner : en  Bosnie Herzegovine !Bosnie Herzégovine Blatnica, un …   Wikipédia en Français

  • Blatnica — Sp Blãtnica Ap Blatnica L Bosnija ir Hercegovina …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Blatnica — Original name in latin Blatnica Name in other language State code BA Continent/City Europe/Sarajevo longitude 44.48677 latitude 17.82278 altitude 324 Population 5676 Date 2012 05 06 …   Cities with a population over 1000 database

  • Blatnica — Sp Blãtnica Ap Блатница/Blatnitsa L u. C Bulgarijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • blátnica — e ž (ȃ) redko blatna voda: blatnica lije skozi reže desk ◊ bot. rastlina z lopatičastimi pritličnimi listi, ki raste na blatnih tleh, Limosella aquatica …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Blatnica (district Martin) — Blatnica (Village) Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Blatnica, Croatia — Blatnica is a village in central Croatia, just southwest of Bjelovar …   Wikipedia

  • Blatnica, Slovakia — Geobox |settlement name = Blatnica category = Village etymology = official name = motto = nickname = image caption = Blatnica on the foot of the Greater Fatra Range symbol = country = Slovakia country state = region = Žilina district = Martin… …   Wikipedia

  • Blatnica (Teslić) — Pour les articles homonymes, voir Blatnica. 44° 29′ 11″ N 17° 49′ 24″ E …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”