Bleeker-Haus
Das Bleeker-Haus in Uetersen

Das Bleeker-Haus ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in Uetersen, Kreis Pinneberg.

Das Gebäude ist ein zweigeschossiges freistehendes Wohnhaus mit Walmdach im Stil des Spätklassizismus mit flach vorgezogener Mittelrissalit über zwei Geschosse mit Balkon. Das guseiserne Balkongeländer ist mit Palmettenmotiven verziert. Erbaut wurde es in der Mitte des 19. Jahrhunderts im Auftrag von Anton und Cäcilie Bleeker, Besitzer einer Sägemühle und Papierfabrik in Uetersen. Die Eheleute taten sich als Wohltäter hervor. Sie waren Stifter zahlreicher sozialer Einrichtungen, wie einer Mädchenschule und dem Krankenhaus der Stadt Uetersen (Bleeker–Stiftung). Cäcilie Bleeker wurde später (1879) zur Ehrenbürgerin der Stadt ernannt und wurde gleichzeitig die erste Ehrenbürgerin in Schleswig-Holstein. Im Jahr 1999 wurde nach ihr eine Parkanlage benannt (Cäcilie-Bleeker-Park).

Das Gebäude steht wegen seines architektonischen, historischen und städtebaulichen Wertes als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz.

Quellen

  • Stadtgeschichtliches Heimatmuseum Uetersen (2009)
  • Lothar Mosler: Blickpunkt Uetersen (Geschichte und Geschichten 1234 - 1984)
  • Denkmalschutzliste des Kreises Pinneberg (2006)
  • Denkmalschutzliste der Stadt Uetersen
53.6834252972229.6572881944444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Das Haus des Schreckens — Filmdaten Deutscher Titel Das Haus des Schreckens Originaltitel Sherlock Holmes and the House of Fear …   Deutsch Wikipedia

  • Uetersen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bildtafel der Kulturdenkmale in Uetersen — In der Bildtafel der Kulturdenkmale in Uetersen sind alle erhaltenen und nicht mehr erhaltenen Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Stadt Uetersen (Kreis Pinneberg) und ihrer Ortslage aufgelistet (Stand: 2009). Die Kulturdenkmale verteilen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Uetersen — In der Liste der Kulturdenkmale in Uetersen sind alle erhaltene und nicht mehr erhaltene Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Stadt Uetersen (Kreis Pinneberg) und ihrer Ortslage aufgelistet (Stand: 2011). Kloster Uetersen Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Denkmäler in München — In München stehen folgende Denkmäler und Standbilder sowie auszugsweise Gedenksteine, Gedenktafeln, Plastiken und Skulpturen im öffentlichen Raum (geordnet nach Stadtteilen und weiter nach Straßen): Inhaltsverzeichnis 1 Allach 2 Altstadt 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Denkmäler in München — In München stehen folgende Denkmäler und Standbilder sowie auszugsweise Gedenksteine, Gedenktafeln, Plastiken und Skulpturen im öffentlichen Raum (geordnet nach Stadtteilen und weiter nach Straßen): Inhaltsverzeichnis 1 Allach 2 Altstadt 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Münchner Denkmäler — In München stehen folgende Denkmäler und Standbilder sowie – auszugsweise – Gedenksteine, Gedenktafeln, Plastiken und Skulpturen im öffentlichen Raum (geordnet nach Stadtteilen und weiter nach Straßen): Inhaltsverzeichnis 1 Allach 2 Altstadt 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Fischer (Bildhauer) — Alexander Fischer (* 31. Oktober 1903 in Nürnberg; † 30. November 1981 in München) war ein deutscher Bildhauer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Kontroversen 3 Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Denkmäler, Brunnen und Skulpturen in Rostock — Die Liste enthält die Denkmäler, Brunnen und Skulpturen in der Hansestadt Rostock in Mecklenburg Vorpommern. Sie beschränkt sich auf die Erfassung der Objekte im öffentlichen Raum. Die ältesten erhaltenen Kunstwerke sind dabei die Relieffiguren… …   Deutsch Wikipedia

  • Pastures Historic District — Häuser an der Nordseite der Westerlo Street, 2008 Der Pastures Historic District ist ein Denkmalschutzgebiet in einem Wohnviertel direkt südlich der Downtown von Albany, New York in den Vereinigten Staten. Er bedeckt eine Fläche von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”