Walmdach


Walmdach
Walmdach

Ein Walmdach ist eine Dachform, die im Gegensatz zum Satteldach nicht nur auf der Traufseite, sondern auch auf der Giebelseite geneigte Dachflächen hat. Diese werden als Walm bezeichnet.

Ein vollständiger Walm ersetzt den Giebel, das Dach hat also an allen vier Seiten Schrägen. Ein Walmdach hat aber auf jeden Fall auch einen Dachfirst, ansonsten spricht man von einem Zeltdach (Pyramidendach).

Die geneigten Dachflächen bieten weniger Angriffsfläche für Wind, die Windlast auf die Konstruktion wird verringert.

Inhaltsverzeichnis

Schopfwalm (Schopfdach), Krüppelwalm

Schopfwalm- oder Krüppelwalmdach

Ein Walm, dessen Traufe oberhalb der Traufe des Hauptdaches liegt (d. h.: der Giebel ist nicht vollständig abgewalmt, er hat - je nach ethn. Sichtweise - sozusagen einen "Schopf" oder ein eigenes "verkrüppeltes" Dach) wird demnach Schopfwalm oder Krüppelwalm (norddeutsch Kröpelwalm) genannt. Es bleibt also ein trapezförmiger Restgiebel erhalten, auf den die Dachfläche aufgelagert ist.

Fußwalm

Fußwalm

Ist nur der untere Teil des Daches abgewalmt (so dass ein Giebel im oberen Teil entsteht), wird dieser als Fußwalm bezeichnet.

Sonderform

Als Sonderform ist möglich ein Walm, der weder am First beginnt noch an der Traufkante endet. Diese Bauweise ist konstruktiv nachteilig und wird daher selten angewandt.


Siehe auch

Weblinks

 Commons: Walmdach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walmdach — Walmdach, Art Dach, aus dem Satteldach dadurch entstanden, daß an den Enden der Firstlinie quer zu dieser ebenfalls Dachflächen (Walme) angeordnet sind (s. Dach nebst Abb. 386 b u. c) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Walmdach — Wạlm|dach 〈n. 12u〉 Satteldach mit Abschrägung über dem Giebel * * * Wạlm|dach, das: Dach mit je zwei schrägen einander gegenüberliegenden ↑ kongruenten (2 a) trapezförmigen u. dreieckigen Flächen, von denen die trapezförmigen oben… …   Universal-Lexikon

  • Walmdach — Wạlm|dach …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Walmdach — siehe Vollwalm, Dachformen …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Walmdach, das — Das Wálmdách, des es, plur. die dächer, ein mit einem Walme, oder Abhang auf der schmalen Seite, versehenes Dach, ein Zeltdach, zum Unterschiede von einem Giebeldache …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Abwalmen — Walmdach Das Walmdach ist eine Dachform. Im Gegensatz zum Satteldach hat ein Walmdach nicht nur auf der Traufseite, sondern auch auf der Giebelseite (das ist die kurze Seite des Hauses) geneigte Dachflächen. Sie werden als Walm bezeichnet. Ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Abwalmung — Walmdach Das Walmdach ist eine Dachform. Im Gegensatz zum Satteldach hat ein Walmdach nicht nur auf der Traufseite, sondern auch auf der Giebelseite (das ist die kurze Seite des Hauses) geneigte Dachflächen. Sie werden als Walm bezeichnet. Ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Krüppelwalm — Walmdach Das Walmdach ist eine Dachform. Im Gegensatz zum Satteldach hat ein Walmdach nicht nur auf der Traufseite, sondern auch auf der Giebelseite (das ist die kurze Seite des Hauses) geneigte Dachflächen. Sie werden als Walm bezeichnet. Ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Krüppelwalmdach — Walmdach Das Walmdach ist eine Dachform. Im Gegensatz zum Satteldach hat ein Walmdach nicht nur auf der Traufseite, sondern auch auf der Giebelseite (das ist die kurze Seite des Hauses) geneigte Dachflächen. Sie werden als Walm bezeichnet. Ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Schopfwalmdach — Walmdach Das Walmdach ist eine Dachform. Im Gegensatz zum Satteldach hat ein Walmdach nicht nur auf der Traufseite, sondern auch auf der Giebelseite (das ist die kurze Seite des Hauses) geneigte Dachflächen. Sie werden als Walm bezeichnet. Ein… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.