Blumegg

Blumegg ist der Name folgender Ortschaften:

  • Blumegg (Gemeinde Lannach), Ortsteil der Gemeinde Lannach in der Steiermark, Österreich
  • Blumegg (Neukirch), Weiler der baden-württembergischen Gemeinde Neukirch im Bodenseekreis in Deutschland
  • Blumegg (Stühlingen), Stadtteil der baden-württembergischen Stadt Stühlingen im Landkreis Waldshut in Deutschland


Blumegg bezeichnet außerdem

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blumegg (Stühlingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Blumegg (Adelsgeschlecht) — Das Geschlecht der Blumegger hat sich als selbständige Linie der Herren von Blumberg abgezweigt. Ritter Heinrich von Blumegg vereinigte zu dieser Zeit die Herrschaften Blumegg, Blumberg und Lenzkirch. Zum Besitz gehörten die Burg Tannegg am… …   Deutsch Wikipedia

  • Blumegg (Gemeinde Lannach) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Blumegg (Lunzistein) — p1 Burg Blumegg Alternativname(n): Lunzistein Entstehungszeit: 1100 bis 1200 Burgentyp: Höhenburg Erhaltungszustand: geringe Reste …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Blumegg — p1 Burg Blumegg Alternativname(n): Lunzistein Entstehungszeit: 1100 bis 1200 Burgentyp: Höhenburg, Talrandlage Erhaltungszustand …   Deutsch Wikipedia

  • Geschlecht Blumegg — Das Geschlecht der Blumegger hat sich als selbstständige Linie der Herren von Blumberg abgezweigt. Ritter Heinrich von Blumegg vereinigte zu dieser Zeit die Herrschaften Blumegg, Blumberg und Lenzkirch. Zum Besitz gehörte die Burg Tanegg, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Pension Villa Blumegg — (Хермагор,Австрия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Neuprießenegg 2 …   Каталог отелей

  • Pension Villa Blumegg — (Хермагор,Австрия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Neuprießenegg 2 …   Каталог отелей

  • Bettmaringen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Eberfingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”