Bo Cavefors

Bo I. Cavefors (* 14. November 1935) ist ein ehemaliger Verleger und lebt heute als Autor, Schriftsteller und Künstler in Malmö, Schweden.

Er publiziert monatlich die schwedische Internetzeitschrift Svarta Fanor (schwarze Fahne) und Cavefors positioner. In den vergangenen Jahren erschienen seine kontrovers diskutierten Texte in Buchform.

Publikationen des Verlags Bo Cavefors

Weblinks

  • [1] Cavefors Position 1. / Nya Svarta Fanor
  • [2] Cavefors Position 2. / Nya Svarta Fanor
  • [3] Cavefors Position 3. / Nya Svarta Fanor
  • [4] Cavefors / Bücher, cd, lp
  • [5] Cavefors Theatre Decadence / Black Standards
  • [6] Cavefors Teater Dekadens / Theatre Decadence
  • [7] Cavefors Verlag
  • [8] Mjölk & Honung
  • [9] Johan Hammarströms Bokförlag
  • [10] Kalle Hägglunds Förlag
  • [11] Cavefors / Antiquariat - Bokbörsen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cavefors — Bo I. Cavefors (* 14. November 1935) ist ein ehemaliger Verleger und lebt heute als Autor, Schriftsteller und Künstler in Malmö, Schweden. Er publiziert monatlich die schwedische Internetzeitschrift Svarta Fanor (schwarze Fahne) und Cavefors… …   Deutsch Wikipedia

  • Aktion Roter Morgen — Das Logo der RAF: ein Roter Stern und eine Maschinenpistole Heckler Koch MP5 Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde 1970 von Andreas Baader, Gudrun… …   Deutsch Wikipedia

  • Baader-Meinhof-Bande — Das Logo der RAF: ein Roter Stern und eine Maschinenpistole Heckler Koch MP5 Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde 1970 von Andreas Baader, Gudrun… …   Deutsch Wikipedia

  • Baader-Meinhof-Gruppe — Das Logo der RAF: ein Roter Stern und eine Maschinenpistole Heckler Koch MP5 Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde 1970 von Andreas Baader, Gudrun… …   Deutsch Wikipedia

  • Baader-Meinhof-Prozess — Das Logo der RAF: ein Roter Stern und eine Maschinenpistole Heckler Koch MP5 Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde 1970 von Andreas Baader, Gudrun… …   Deutsch Wikipedia

  • Haag-Mayer-Gruppe — Das Logo der RAF: ein Roter Stern und eine Maschinenpistole Heckler Koch MP5 Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde 1970 von Andreas Baader, Gudrun… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cat–Caz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • RAF — Das Logo der RAF: ein Roter Stern und eine Maschinenpistole Heckler Koch MP5 Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde 1970 von Andreas Baader, Gudrun Enssli …   Deutsch Wikipedia

  • Rote-Armee-Fraktion — Das Logo der RAF: ein Roter Stern und eine Maschinenpistole Heckler Koch MP5 Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde 1970 von Andreas Baader, Gudrun Enssli …   Deutsch Wikipedia

  • Texte: der RAF — ist ein dokumentarischer Sammelband mit Texten von Mitgliedern der Rote Armee Fraktion (RAF) und den wichtigsten programmatischen Schriften der Untergrundorganisation. Es wurde im Dezember 1977 vom „Internationalen Komitee zur Verteidigung der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”