Bob Tway
Bob Tway
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Karrieredaten
Profi seit: 1981
Derzeitige Tour: PGA TOUR
Turniersiege: 13
Majorsiege: 1 (1986)
Auszeichnungen: PGA Player of the year 1986

Bob Tway (* 4. Mai 1959 in Oklahoma City, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Profigolfer der PGA TOUR und gehört zum Kreis der Major Sieger.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Im Alter von 5 Jahren brachten ihm sein Vater und sein Großvater das Golfspiel bei. Mit 7 spielte Bob sein erstes Turnier. Er besuchte die Oklahoma State University und wurde 1981 Berufsgolfer.

Ab 1985 bespielte Tway die PGA TOUR und schon ein Jahr später gelang ihm sein größter Erfolg mit dem Gewinn der PGA Championship. Diese Saison 1986 war überhaupt seine beste mit drei weiteren Turniersiegen. Insgesamt hat er bislang acht Siege auf der großen nordamerikanischen Turnierserie zu Buche stehen und sein Karrierspreisgeld übersteigt 14 Mio $.

Bob Tway lebt in Edmond, Oklahoma. Sein Sohn Kevin gewann 2005 den U.S. Junior Amateur Titel an seinem 17. Geburtstag.

PGA Tour Siege

  • 1986 (4) Shearson Lehman Brothers Andy Williams Open, Manufacturers Hanover Westchester Classic, Georgia-Pacific Atlanta Golf Classic, PGA Championship
  • 1989 (1) Memorial Tournament
  • 1990 (1) Las Vegas Invitational
  • 1995 (1) MCI Classic
  • 2003 (1) Bell Canadian Open

Major Championship ist fett gedruckt.

Andere Turniersiege

  • 1980 Georgia Open (als Amateur, geteilt mit Tim Simpson)
  • 1985 Oklahoma Open
  • 1987 Oklahoma Open
  • 1987 Chrysler Team Championship (mit Mike Hulbert)
  • 1996 Mexican Open

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bob Tway — DNP = Did not play CUT = missed the half way cut T indicates a tie for a place Green background for wins. Yellow background for top 10ee also*Golfers with most PGA Tour winsReferencesExternal links* [http://www.pgatour.com/players/00/22/23… …   Wikipedia

  • Tway — Bob Tway Nationalität:  Vereinigte Staaten Karrieredaten Profi seit: 1981 Derzeitige Tour …   Deutsch Wikipedia

  • Kevin Tway — (born July 23, 1988) is an American amateur golfer who has won numerous junior tournaments, and most notably, the U.S. Junior Amateur Golf Championship. [ [http://www.usjunioram.org/2005/index.html Official Website Of The 2005 U.S. Junior Amateur …   Wikipedia

  • USPGA Championship — Golf Grand Slam Turniere Turnier Ort Entstehung Termin US Masters Augusta, Georgia 1934 April U.S. Open USA 1895 Juni The Open Championship …   Deutsch Wikipedia

  • Greg Norman — Personal information Full name Gregory John Norman AO …   Wikipedia

  • Eugenio Saraceni — Gene Sarazen Personalia Voller Name Eugenio Saraceni Geburtsdatum 27. Februar 1902 …   Deutsch Wikipedia

  • Jack William Nicklaus — Jack Nicklaus Personalia Geburtsdatum 21. Januar 1940 Geburtsort Columbus, Ohio Größe …   Deutsch Wikipedia

  • Nicklaus — Jack Nicklaus Personalia Geburtsdatum 21. Januar 1940 Geburtsort Columbus, Ohio Größe …   Deutsch Wikipedia

  • Sarazen — Gene Sarazen Personalia Voller Name Eugenio Saraceni Geburtsdatum 27. Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Tiger Woods — Personal information …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”