Bogislaw von Klitzing

Ernst Bogislaw von Klitzing (* 1. August 1861 auf Gut Dziembowo bei Schneidemühl, Provinz Posen; † 18. August 1942 ebenda) war preußischer Landrat und Generallandschaftsdirektor in der Provinz Posen.

Familie

Er entstammte einem alten mittelmärkischen Adelsgeschlecht, das im Jahr 1265 urkundlich erstmals erwähnt ist, und war der Sohn des Gutsbesitzers Lebrecht von Klitzing (1822-1899), Gutsherr auf Dziembowo und Demerthin (Prignitz, Brandenburg), und dessen zweiter Ehefrau Gertrud von Rundstedt (1829-1906).

Klitzing heiratete am 26. September 1893 auf Gut Gorgast (Ortsteil der Gemeinde Küstriner Vorland) Regine von Rosenstiel (* 15. Mai 1866 auf Gut Gorgast; † 12. November 1943 auf Gut Dziembowo), die Tochter des Gustav von Rosenstiel (1824–1888), Domänenpächter auf Gorgast, und der Clara Wahnschaffe.

Er war der Großvater des Physik-Nobelpreisträgers Klaus von Klitzing (* 1943).

Leben

Klitzing war Gutsherr auf Dziembowo und königlich preußischer Landrat sowie Generallandschaftsdirektor. Er war außerdem Rechtsritter des Johanniterordens und Mitglied des Preußischen Herrenhauses.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Von Klitzing — ist der Familienname folgender Personen: Bogislaw von Klitzing (1861 1942), Preußischer Landrat und Generallandschaftsdirektor in der Provinz Posen Fabian von Klitzing (* 1956), Synchronsprecher und Schauspieler Georg von Klitzing (1847–1922),… …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus von Klitzing — Klaus Olaf von Klitzing (* 28. Juni 1943 in Schroda, Reichsgau Wartheland) ist ein deutscher Physiker. Er erhielt 1985 den Nobelpreis für Physik „für die Entdeckung des so genannten quantisierten Hall Effekts“ im Grenobler Hochfeld Magnetlabor am …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Von Klitzing — Klaus von Klitzing est un physicien allemand (né le 28 juin 1943 à Środa Wielkopolska), prix Nobel de physique en 1985, pour sa découverte de l effet Hall quantique entier faite dans le laboratoire des champs magnétiques intenses …   Wikipédia en Français

  • Klaus von klitzing — Klaus von Klitzing est un physicien allemand (né le 28 juin 1943 à Środa Wielkopolska), prix Nobel de physique en 1985, pour sa découverte de l effet Hall quantique entier faite dans le laboratoire des champs magnétiques intenses …   Wikipédia en Français

  • Klaus von Klitzing — (28 juin 1943 à Środa Wielkopolska, Allemagne) est un physicien allemand. Il est lauréat du prix Nobel de physique de 1985 « pour la découverte de l effet Hall quantique entier …   Wikipédia en Français

  • Leberecht von Klitzing — (* 18. Dezember 1822 in Demerthin; † 11. Januar 1899 in Dziembowo) war Rittergutsbesitzer und Mitglied des Deutschen Reichstags. Leben Klitzing besuchte das Köllnische Gymnasium in Berlin und studierte Rechtswissenschaften in Bonn und Berlin und… …   Deutsch Wikipedia

  • Klitzing (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Klitzing Klitzing ist der Name eines alten mittelmärkischen Adelsgeschlechts. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav von Rosenstiel — (* 24. Mai 1824 in Posen; † 17. September 1888 in Gorgast) war Deichhauptmann des Oderbruchs. Leben Gustav von Rosenstiel war Amtsrat und Pächter der Domäne Gorgast …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder des Preußischen Herrenhauses — Das Preußische Herrenhaus war die Erste Kammer des Preußischen Landtags nach der Verfassungsurkunde für den preußischen Staat vom 31. Januar 1850, die bis zum Ende des deutschen Kaiserreichs gültig war. Die Mitglieder (Abgeordnete) des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”