Bohuš Keler



Bohuš Keler
Spielerinformationen
Voller Name Bohuslav Keler
Geburtstag 8. September 1961
Geburtsort KarvináTschechoslowakei
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1970-1979
1979-1981
NHKG Karviná
Baník Ostrava
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1981-1983
1983-1985
1985-1990
1990-1991
1991-1993
1993-1994
1994-1995
1995-1997
TJ ŽD Bohumín
VTJ Tábor
TJ Vítkovice
Le Havre AC
ASAC 92
FC Vítkovice
ČSA Karviná
FK Krnov
0
0
113 (11)
0
0
17 (2)

0
Nationalmannschaft2
1980-1981 Tschechoslowakei U18 9 (4)
Stationen als Trainer
1995-1997
1997-1999
2000-2001
2002
2002
2003
2004-2007
2007-
FK Krnov
MSA Dolní Benešov
SFC Opava
MSA Dolní Benešov
1. HFK Olomouc
FC Vítkovice
MSA Dolní Benešov
SK Čeladná
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. Januar 2008
2 Stand: 23. Januar 2008

Bohuš Keler (* 8. September 1961 in Karviná als Bohuslav Keler) ist ein ehemaliger tschechischer Fußballspieler und jetziger Fußballtrainer.

Vereinskarriere

Keler begann mit dem Fußballspielen im Alter von acht Jahren bei NHKG Karviná. 1979 wechselte er in die Jugendabteilung von Baník Ostrava, wo er zwei Jahre blieb. Seine erste Station im Herrenbereich war von 1981 bis 1983 der damalige Zweitligist TJ ŽD Bohumín. Zwischen 1983 und 1985 absolvierte Keler seinen Wehrdienst bei VTJ Tábor.

Anschließend wechselte der Mittelfeldspieler zu TJ Vítkovice und wurde gleich in seiner ersten Saison tschechoslowakischer Meister. Nach fünf Jahren in Ostrava ging Keler in die französische Division 2 zu Le Havre AC. Er verhalf der Mannschaft zum Aufstieg in die erste Liga, wechselte aber selbst zu AS Angoulême-Charente 92.

1993 kehrte Keler nach Tschechien zurück und schloss sich seinem ehemaligen Verein FC Vítkovice an, für den er in 17 Erstligaspielen zwei Tore schoss. Nach der Saison beendete er seine Profikarriere, ließ seine Laufbahn aber noch bei ČSA Karviná (1994/95) und als Spielertrainer beim FK Krnov (1995 bis 1997) ausklingen.

Nationalmannschaft

Zwischen 1980 und 1981 absolvierte Keler neun Spiele für die Tschechoslowakische U18-Auswahl, in denen er vier Tore schoss.

Trainerkarriere

Nach seiner Zeit als Spielertrainer in Krnov coachte Keler von 1997 bis 1999 den Drittligisten MSA Dolní Benešov. Anschließend übernahm er in der zweiten Liga den SFC Opava und führte ihn in die Gambrinus Liga. Nach dem neunten Spieltag der Saison 2001/02 wurde er mangels Erfolg entlassen. In der Rückrunde war er erneut in Dolní Benešov tätig, zur Saison 2002/03 übernahm er den Zweitligisten 1. HFK Olomouc. Nach acht Spielen wurde sein Vertrag aufgelöst. In der Spielzeit 2003/04 war er Trainer bei seinem Ex-Klub FC Vítkovice, musste aber nach nur drei Siegen aus zwölf Spielen gehen. In der Folge trainierte er bis 2007 abermals MSA Dolní Benešov. Seit Mitte 2007 ist er Trainer des SK Čeladná in der sechsten Liga.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohus Keler — Bohuš Keler Spielerinformationen Voller Name Bohuslav Keler Geburtstag 8. September 1961 Geburtsort Karviná, Tschechoslowakei Position Mittelfeld Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Keler — oder Kéler ist der Familienname folgender Personen: Adalbert Keler (1820–1882), ungarisch deutscher Komponist Bohuš Keler (* 1961), tschechischer Fußballspieler und trainer Hans von Keler (* 1925), deutscher evangelischer Landesbischof Peter… …   Deutsch Wikipedia

  • Bohuslav Keler — Bohuš Keler Spielerinformationen Voller Name Bohuslav Keler Geburtstag 8. September 1961 Geburtsort Karviná, Tschechoslowakei Position Mittelfeld Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ke — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • FK Bohumin — FK Bohumín Voller Name FK Bohumín Gegründet 1931 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • TJ ŽD Bohumín — FK Bohumín Voller Name FK Bohumín Gegründet 1931 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • FK Bohumín — Voller Name FK Bohumín Gegründet 1931 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Karviná — Karviná …   Deutsch Wikipedia

  • Liste De Joueurs Du Havre AC — Liste des joueurs du Havre AC Voici une liste non exhaustive de joueurs ayant évolué au Havre AC. En gras, ceux qui sont issus du centre de formation. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Wikipédia en Français

  • Liste de joueurs du Havre AC — Liste des joueurs du Havre AC Voici une liste non exhaustive de joueurs ayant évolué au Havre AC. En gras, ceux qui sont issus du centre de formation. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”