Bošany
Bošany
Wappen Karte
Wappen von Bošany
Bošany (Slowakei)
Bošany
Bošany
Basisdaten
Kraj: Trenčiansky kraj
Okres: Partizánske
Region: Horná Nitra
Fläche: 14,458 km²
Einwohner: 4.227 (31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 292,36 Einwohner je km²
Höhe: 174 m n.m.
Postleitzahl: 956 18
Telefonvorwahl: 0 38
Geographische Lage: 48° 35′ N, 18° 12′ O48.58333333333318.2174Koordinaten: 48° 35′ 0″ N, 18° 12′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: PE
Gemeindekennziffer: 542733
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 3 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Pavel Štros
Adresse: Obecný úrad Bošany
SNP 112
95852 Bošany
Webpräsenz: www.bosany.sk
Gemeindeinformation
auf portal.gov.sk
Statistikinformation
auf statistics.sk

Bošany (deutsch Boschan, ungarisch Bossány) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Geographie

Das Dorf liegt auf im Donauhügelland am Fuße des Tribeč am Ufer der Nitra. Nächstgelegene Städte sind Topoľčany (7 km entfernt) und Partizánske (12 km entfernt).

Zur Gemeinde gehört neben dem heutigen Hauptort, der sich noch in Malé Bošany und Veľké Bošany unterteilt, auch der 1960 eingemeindete und südwestlich gelegene Ort Baštín.

Geschichte

Der Ort wurde 1183 erstmals als Bossan erwähnt. Die heutige Gemeinde entstand 1924 durch den Zusammenschluss der Orte Malé Bošany und Veľké Bošany.

Persönlichkeiten



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bosany — Bošany Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Bošany — (Village) Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Bošany — is a village and municipality in Partizánske District in the Trenčín Region of western Slovakia.HistoryIn historical records the village was first mentioned in 1183.GeographyThe municipality lies at an altitude of 185 metres and covers an area of …   Wikipedia

  • Bošany — Sp Bòšanai Ap Bošany L Slovakija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Jan Chryzostom Korec — Ján Chryzostom Kardinal Korec SJ (* 22. Januar 1924 in Bošany, Slowakei) ist ein slowakischer Jesuit und emeritierter Bischof von Nitra. Ján Chryzostom Kardinal Korec Leben Ján Chryzostom Korec trat 1939 in …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte und Gemeinden in der Slowakei/A-G — Übersicht A bis G Teil 1 A bis G Teil 2 H bis Ľ Teil 3 M bis R Teil 4 S bis Ž Übersicht A B C Č D Ď E F G A …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte und Gemeinden in der Slowakei Teil 1 — Übersicht A bis G Teil 1 A bis G Teil 2 H bis Ľ Teil 3 M bis R Teil 4 S bis Ž Übersicht A B C Č D Ď E F G A …   Deutsch Wikipedia

  • Partizanske — Partizánske Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Partizánske (Okres) — Übersichtskarten Basisdaten Okres/Bezirk Partizánske …   Deutsch Wikipedia

  • Zabokreky nad Nitrou — Žabokreky nad Nitrou Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”