Brad Bombardir
KanadaKanada Brad Bombardir
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 5. Mai 1972
Geburtsort Powell River, British Columbia, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1990, 3. Runde, 56. Position
New Jersey Devils
Spielerkarriere
1988–1990 Powell River Paper Kings
1990–1994 University of North Dakota
1994–1997 Albany River Rats
1997–2000 New Jersey Devils
2000–2004 Minnesota Wild
2004 Nashville Predators

Luke Bradley Bombardir (* 5. Mai 1972 in Powell River, British Columbia) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. In seiner Karriere spielte er in der National Hockey League für die New Jersey Devils, Minnesota Wild und Nashville Predators.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Bombardir spielte in seiner Jugend bei den Powell River Paper Kings in der British Columbia Junior Hockey League sowie im Team der University of North Dakota in der National Collegiate Athletic Association.

Seine erste Profistation waren die Albany River Rats in der American Hockey League. Im NHL Entry Draft 1990 wurde Bombardir in der dritten Runde an insgesamt 56. Position von den New Jersey Devils ausgewählt. Sein erstes NHL Spiel sollte er allerdings erst sieben Jahre später, während der Saison 1997/98 bestreiten. 2000 konnte er mit seinem Team den Stanley Cup gewinnen.

Nach dieser Saison wurde er am 23. Juni 2000 für Chris Terreri und einem Neuntrunden-Draftpick im NHL Entry Draft 2000 nach Saint Paul zu den Minnesota Wild transferiert. Erfolge blieben allerdings aus und es folgte während der Saison 2003/04 kurz vor Transferschluss ein weiterer Wechsel, dieses Mal nach Tennessee zu den Nashville Predators. Zusammen mit Sergejs Žoltoks wechselte er im Tausch für einen Dritt- und Viertrunden-Draftpick im NHL Entry Draft 2004. Die Predators mussten sich allerdings bereits in der ersten Runde der Playoffs den Detroit Red Wings geschlagen geben.

Während der Lockouts der NHL-Saison 2004/05 war er vereinslos. Im Jahr 2005 lief er in einem Spiel für die Springfield Falcons in der AHL auf. Allerdings musste er seine Karriere aufgrund einer Knieverletzung, die er sich während seiner Zeit in der AHL zugezogen hatte, beenden.

Erfolge und Auszeichnungen

Karrierestatistik

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
1994–95 Albany River Rats AHL 77 5 22 27 22 14 0 3 3 6
1995–96 Albany River Rats AHL 80 6 25 31 63 3 0 1 1 4
1996–97 Albany River Rats AHL 32 0 8 8 6 16 1 3 4 8
1997–98 Albany River Rats AHL 5 0 0 0 0
New Jersey Devils NHL 43 1 5 6 8
1998–99 New Jersey Devils NHL 56 1 7 8 16 5 0 0 0 0
1999–00 New Jersey Devils NHL 32 3 1 4 6 1 0 0 0 0
2000–01 Minnesota Wild NHL 70 0 15 15 42
2001–02 Minnesota Wild NHL 28 1 2 3 14
2002–03 Minnesota Wild NHL 58 1 14 15 16 4 0 0 0 0
2003–04 Minnesota Wild NHL 56 1 2 3 21
2003–04 Nashville Predators NHL 13 0 0 0 4 6 0 1 1 2
2004–05 nicht gespielt wegen Lockout
2005–06 Springfield Falcons AHL 1 0 0 0 0
AHL gesamt 195 11 55 66 91 33 1 7 8 18
NHL gesamt 356 8 46 54 127 16 0 1 1 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brad Bombardir — L. Brad Bombardir (born May 5, 1972 in Powell River, British Columbia), is a Canadian professional ice hockey player.Bombardir was selected 56th overall, in the 1990 NHL Entry Draft and was chosen by the New Jersey Devils in the Third Round. He… …   Wikipedia

  • Bombardir — CAN Brad Bombardir Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 5. Mai 1972 Geburtsort Powell River, British Columbia, K …   Deutsch Wikipedia

  • Luke Bradley Bombardir — CAN Brad Bombardir Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 5. Mai 1972 Geburtsort Powell River, British Columbia, K …   Deutsch Wikipedia

  • Minnesota Wild — Gründung 25. Juni 1997 Geschichte Minnesota Wild seit 2000 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Minnesota Wild — 2011–12 Minnesota Wild season Conference Western …   Wikipedia

  • Nashville Predators/Spielerliste und Statistik — Die folgende Auflistung zeigt alle Spieler der Nashville Predators – eine US amerikanische Eishockeymannschaft der National Hockey League mit Sitz in Nashville, Tennessee –, die seit Bestehen des Franchise in der Zeit von 1998 bis heute… …   Deutsch Wikipedia

  • Minnesota Wild — Wild du Minnesota Wild du Minnesota …   Wikipédia en Français

  • Wild du Minnesota — Données clés Fondé en 2000 …   Wikipédia en Français

  • Wild du minnesota — Wild du Minnesota …   Wikipédia en Français

  • NHL 1999/00 — National Hockey League ◄ vorherige Saison 1999/2000 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”