Brandenburgischer Landespokal
Landespokalfinale 2009: Germania Schöneiche - SV Babelsberg

Der Krombacher Pokal Brandenburg wird vom Fußball-Landesverband Brandenburg veranstaltet. Er ist einer von derzeit 21 Verbandspokalwettbewerben. An ihm nehmen die Mannschaften der 3.Liga, Regionalliga, Oberliga, Landesliga und die besten Teams der Landesklasse, sowie die Kreismeister und Kreispokalsieger teil. Der Gewinner des Landespokals darf in der folgenden Saison am DFB-Pokal teilnehmen. Ab der Saison 2010/2011 wurde der § 34 der Spielordnung des Landesverbandes Brandenburg geändert, somit dürfen keine Zweitvertretungen mehr am Pokal teilnehmen.[1]

Rekordsieger ist der SV Babelsberg 03, der einschließlich seiner 2. Mannschaft den Pokal achtmal gewinnen konnte.

Historie

Datum Austragungsort Sieger Endspielgegner Ergebnis
1949 Cottbus BSG Franz Mehring Marga SG Babelsberg 4:0
1991 [2] ESV Lok Cottbus (Turniersieger)
1992 Eisenhüttenstädter FC Stahl (Turniersieger)
1993 Ludwigsfelde Eisenhüttenstädter FC Stahl SV Empor Mühlberg 3:1
1994 Luckenwalde FC Stahl Brandenburg 1. FC Schwedt 5:1
31. Mai 1995 Königs Wusterhausen Energie Cottbus (RL) FV Motor Eberswalde (OL) 2:1
29. Mai 1996 Seelow Energie Cottbus FFC Viktoria 91 (VL) 1:0
14. Juni 1997 Guben Energie Cottbus Eisenhüttenstädter FC Stahl II 6:1
1998 Cottbus Energie Cottbus Amateure Eisenhüttenstädter FC Stahl 2:1
18. Mai 1999 Schöneiche SV Babelsberg 03 (RL) Eisenhüttenstädter FC Stahl (RL) 5:2
2000 Frankfurt (Oder) SV Babelsberg 03 (RL) FFC Viktoria 91 (VL) 2:1 n.V.
2001 Cottbus Energie Cottbus Amateure SV Babelsberg 03 (RL) 3:1
2002 Frankfurt (Oder) Eisenhüttenstädter FC Stahl FFC Viktoria 91 (VL) 2:1
2003 Ludwigsfelde Ludwigsfelder FC Brandenburger SC Süd 05 1:0
2. Juli 2004 Schöneiche SV Germania 90 Schöneiche (VL) FSV Optik Rathenow (OL) 1:0 n.V.
25. Mai 2005 Neuruppin MSV Neuruppin (OL) SV Babelsberg 03 (OL) 2:1 n.V.
31. Mai 2006 Potsdam SV Babelsberg 03 (OL) MSV Neuruppin (OL) 2:1
1. Juni 2007 Potsdam SV Babelsberg 03 (OL) Ludwigsfelder FC (OL) 3:2
14. Juni 2008 Falkensee SV Babelsberg 03 (RL) SV Falkensee-Finkenkrug (BBL) 1:0
14. Juni 2009 Schöneiche SV Babelsberg 03 (RL) SV Germania 90 Schöneiche (OL) 1:0
2. Juni 2010 Potsdam SV Babelsberg 03 II (BBL) Brandenburger SC Süd 05 (OL) 1:1 n.V., 4:3 i.E.
22. Mai 2011 Hohenleipisch SV Babelsberg 03 (3L) VfB Hohenleipisch 1912 (LL) 3:0

Abkürzungen: 3L - 3. Liga; RL - Regionalliga; OL - Oberliga; VL - Verbandsliga; BBL - Brandenburgliga; LL - Landesliga; II - 2. Mannschaft/Amateurteam eines Profivereins

Mit Beginn der Saison 2006/07 wurde zwischenzeitlich ein weiterer Pokalwettbewerb, der sogenannte Bereichspokal, ins Leben gerufen. In diesem regional geteilten Wettbewerb (Nord und Süd) nahmen die Pokalsieger der Fußballkreise sowie die nicht für den Landespokal qualifizierten Landesklasse-Mannschaften der Vorsaison teil. Die jeweiligen Sieger konnten in der darauffolgenden Saison am Landespokal teilnehmen. Der Bereichspokal ist inzwischen wieder abgeschafft worden.

Der Brandenburgische Landespokal wurde zur Saison 2010/2011 in den Krombacher Pokal Brandenburg umbenannt, da Krombacher ab dem 1. Juli 2010 Premiumsponsor des Fußball- Landesverbandes Brandenburg ist.[3]

Einzelnachweise

  1. Fußball-Landesverband Brandenburg, Vereinspokal ab diesem Spieljahr
  2. http://www.pnn.de/regionalsport/187433/ Alle Endspiele seit 1991 im Überblick
  3. Fußball-Landesverband Brandenburg, Bald Krombacher Landespokal

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brandenburgischer Pokal — Fußball Landesverband Brandenburg Gegründet 28. Juli 1990 Präsident Siegfried Kirschen Adresse Dresdener Straße 18 03050 Cottbus …   Deutsch Wikipedia

  • Landespokal Brandenburg — Fußball Landesverband Brandenburg Gegründet 28. Juli 1990 Präsident Siegfried Kirschen Adresse Dresdener Straße 18 03050 Cottbus …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Fußball-Landespokal — Der Berliner Landespokal ist ein jährlich vom Berliner Fußball Verband (BFV) ausgetragener Verbandspokal. Der Pokalsieger erhält die Berechtigung, in der ersten Runde des DFB Pokals teilzunehmen. Die Pokalendspiele werden heutzutage im Friedrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Landespokal (Fußball) — Der Berliner Landespokal ist ein jährlich vom Berliner Fußball Verband (BFV) ausgetragener Verbandspokal. Der Pokalsieger erhält die Berechtigung, in der ersten Runde des DFB Pokals teilzunehmen. Die Pokalendspiele werden heutzutage im Friedrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Verband Brandenburgischer Ballspielvereine — Der Verband Brandenburgischer Ballspielvereine (kurz VBB) ist ein ehemaliger Fußballverband aus Berlin. Er wurde am 29. April 1911 durch den Zusammenschluss der Verbände Verband Berliner Ballspielvereine (ebenfalls VBB), Märkischer Fußball Bund… …   Deutsch Wikipedia

  • FDGB-Bezirkspokal (Ost-Berlin) — Der Berliner Landespokal ist ein jährlich vom Berliner Fußball Verband (BFV) ausgetragener Verbandspokal. Der Pokalsieger erhält die Berechtigung, in der ersten Runde des DFB Pokals teilzunehmen. Die Pokalendspiele werden heutzutage im Friedrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul-Rusch-Pokal — Der Berliner Landespokal ist ein jährlich vom Berliner Fußball Verband (BFV) ausgetragener Verbandspokal. Der Pokalsieger erhält die Berechtigung, in der ersten Runde des DFB Pokals teilzunehmen. Die Pokalendspiele werden heutzutage im Friedrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Verbandspokal (Fußball) — Als Verbandspokal werden in Deutschland gemeinhin die Pokalwettbewerbe der 21 Landesverbände des DFB bezeichnet, die jede Saison ausgetragen werden. Wenn sich das Gebiet eines Verbandes mit dem eines Bundeslandes deckt, ist auch die Bezeichnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Thüringenpokal — Der TFV Pokal (Oddset Landespokal) ist der Verbandspokal des Thüringer Fußball Verbandes. Der Sieger des TFV Pokals qualifiziert sich automatisch für den DFB Pokal. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation und Spielmodus 2 Bisherige Endspiele 3 Rekorde …   Deutsch Wikipedia

  • ARAG-Cup — Der Diebels Niederrheinpokal ist der Fußball Verbandspokal am Niederrhein. Er wird jährlich vom Fußballverband Niederrhein ausgerichtet. In dem Wettbewerb treten 32 Mannschaften an. Der Diebels Niederrheinpokal wurde in der Saison 2007/2008 zum… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”