Abblasen

Abblasen steht für:

  • das Abspielen von Blasmusik, siehe Abblasen (Musik)
  • das Ablassen von unter Druck stehenden Gasen aus geschlossenen Behältnissen; siehe Gas#Lagerung
  • das Absagen einer Veranstaltung; siehe Absage


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abblasen — Abblasen, verb. irreg. (S. Blasen.) 1) Activum. (a) Durch Blasen wegbringen, den Staub abblasen; und dann auch metonymisch, das Buch abblasen, den Staub von dem Buche blasen. (b) Ein Lied abblasen, dessen Melodie von einem höhern Orte, z.B. einem …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abblasen — V. (Aufbaustufe) etw. blasend entfernen Synonyme: fortblasen, herunterblasen, wegblasen, wegpusten (ugs.) Beispiel: Er hat die Krümel vom Tisch abgeblasen. abblasen V. (Oberstufe) ugs.: jmdm. mitteilen, dass ein bestimmtes Vorhaben nicht… …   Extremes Deutsch

  • Abblasen — Abblasen, 1) alter deutscher Gebrauch, daß Thürmer od. Stadtmusiker (Stadtzinkenist, weil es mit dem Zinken geschah), des Morgens, Mittags u. Abends ein geistliches Lied vom Thurme herab vortrugen; 2) (Kriegsw.), Signal auf Märschen mit Horn od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abblasen — Abblasen, Hornsignal für das Ende der Treibjagd. A. der Dampfkessel und Ventile, s. Dampfkessel und Sicherheitsventil …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abblasen — Abblasen, die Entleerung eines Dampfkessels (s.d.) behufs Reinigung. Die Operation findet in der Regel bei noch vorhandener, jedoch verminderter Dampfspannung statt …   Lexikon der gesamten Technik

  • abblasen — Vst. std. stil. (16. Jh.) Stammwort. Ursprünglich durch ein Signal der Blasinstrumente das Ende ankündigen (Jagd, Militär); seit dem 20. Jh. allgemein für etwas unerwartet (und meist bevor es angefangen hat) absagen . blasen. deutsch s. blasen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • abblasen — absagen * * * ab|bla|sen [ apbla:zn̩], bläst ab, blies ab, abgeblasen <tr.; hat (ugs.): etwas, was angekündigt war, absagen und die Vorbereitungen dazu einstellen: ein Unternehmen abblasen; die Veranstaltung ist abgeblasen worden. Syn.: ↑… …   Universal-Lexikon

  • abblasen — 1. fortblasen, herunterblasen, wegblasen; (ugs.): wegpusten. 2. abbrechen, absagen, absetzen, ausfallen lassen, canceln, streichen. * * * abblasen:1.〈durchBlasenentfernen〉herunterblasen·wegblasen·fortblasen·abpusten–2.⇨absagen(1) abblasen→absagen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abblasen — ạb·bla·sen (hat) [Vt] 1 etwas abblasen gespr; etwas nicht stattfinden lassen, obwohl es angekündigt war ≈ absagen <ein Fest, einen Streik, eine Veranstaltung abblasen> 2 ↑ab (3) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abblasen — abblasenv 1.etwabblasen=einegeplanteVeranstaltung(eineVerordnung)rückgängigmachen.HergenommenvonderJagd,derenEndedurcheinHornsignalangezeigtwird.1850ff. 2.sicheinenabblasen=sichbeimTrompeteblaseno.ä.sehranstrengen.1900ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”