Abitinae (Titularbistum)

Abitinae (ital.: Abitine) ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf einen untergegangenen Bischofssitz in der gleichnamigen antiken Stadt Abitinae.

Titularbischöfe von Abitinae
Nr. Name Amt von bis
1 Gérard Bertrand MAfr Apostolischer Vikar von Tamale (Ghana) 10. Juni 1948 18. April 1950
2 Thomas Fernando Koadjutorbischof von Tuticorin (Indien) 25. Juni 1950 26. Juni 1953
3 Francisco Juan Vénnera Weihbischof in Rosario (Argentinien) 22. Mai 1956 21. September 1959
4 Wincenty Urban Weihbischof in Gniezno (Polen) 21. Oktober 1959 13. Dezember 1983
5 Eduardo Picher Peña Militärerzbischof im Militärordinariat von Peru 14. Juni 1984 30. November 2002
6 Brian Farrell LC Sekretär im Päpstlichen Rat zur Förderung der Einheit der Christen 19. Dezember 2002

Siehe auch

Weblinks

36.8510.316666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abitinae — ist der Name einer antiken Stadt, die in der römischen Provinz Africa proconsularis (heute nördliches Tunesien) lag. Die Stadt war Bischofssitz, welcher der Kirchenprovinz Karthago zugeordnet war; auf diesen geht das Titularbistum Abitinae zurück …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Titularbistümer — Diese Liste der Titularbistümer der römisch katholischen Kirche listet in alphabetischer Reihenfolge alle erloschenen Bistümer und Erzbistümer (EB), denen dem Titel nach ein Titularbischof vorsteht. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”