Abraham L. Brick
Abraham L. Brick

Abraham Lincoln Brick (* 27. Mai 1860 bei South Bend, Indiana; † 7. April 1908 in Indianapolis, Indiana) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1899 und 1908 vertrat er den Bundesstaat Indiana im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Abraham Brick wurde auf der Farm seines Vaters nahe South Bend geboren. Er besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat einschließlich der South Bend High School. Später studierte er noch am Cornell College und am Yale College. Nach einem anschließenden Jurastudium an der University of Michigan in Ann Arbor und seiner 1883 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in South Bend in diesem Beruf zu arbeiten. Zeitweise fungierte er auch als Staatsanwalt im St. Joseph County und im La Porte County.

Politisch war Brick Mitglied der Republikanischen Partei. 1896 war er Delegierter zur Republican National Convention in St. Louis, auf der William McKinley als Präsidentschaftskandidat nominiert wurde. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1898 wurde er im 13. Wahlbezirk von Indiana in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 4. März 1899 die Nachfolge von Lemuel W. Royse antrat. Nach vier Wiederwahlen konnte er bis zu seinem Tod am 7. April 1908 im Kongress verbleiben. Er wurde in seiner Heimatgemeinde South Bend beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abraham L. Brick — Abraham Lincoln Brick (May 27, 1860 April 7, 1908) was a U.S. Representative from Indiana.Born on his father s farm, near South Bend, St. Joseph County, Indiana, Brick attended the common schools and was graduated from the South Bend High School …   Wikipedia

  • Brick — bezeichnet: Brick (Film), US amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2005 Brick (Band), US amerikanische Funk Jazz Band Brick ist der Familienname folgender Personen: Abraham L. Brick (1860–1908), US amerikanischer Politiker Martin Brick (* 1939),… …   Deutsch Wikipedia

  • Brick & Lace — Brick and Lace Brick and Lace Pays d’origine  Jamaïque Genre(s) RnB, Dancehall Années actives 2007 Aujourd hui Label(s) …   Wikipédia en Français

  • Brick and Lace — Pays d’origine  Jamaique !Jamaïque Genre musical RnB, Dancehall Années d activité …   Wikipédia en Français

  • Abraham Isaac Kook — (1865–1935) was the first Ashkenazi chief rabbi of the British Mandate for Palestine, the founder of the Religious Zionist Yeshiva Merkaz HaRav, Jewish thinker, Halachist, Kabbalist and a renowned Torah scholar. He is known in Hebrew as הרב אברהם …   Wikipedia

  • Nathan Abraham Cooper — Gravestone of Nathan Abraham Cooper (1802 1879) in Pleasant Hill Cemetery …   Wikipedia

  • Histoire De L'Antarctique — Le Norvégien Roald Amundsen au pôle Sud en 1911 L’histoire de l’Antarctique commence dans le monde occidental par la théorie de la Terra Australis, un vaste continent au sud du globe. Le passage du cap Horn et du cap de Bonne Espérance …   Wikipédia en Français

  • Histoire de l'Antarctique — 67°15′S 39°35′E / 67.25, 39.583 …   Wikipédia en Français

  • Histoire de l'antarctique — Le Norvégien Roald Amundsen au pôle Sud en 1911 L’histoire de l’Antarctique commence dans le monde occidental par la théorie de la Terra Australis, un vaste continent au sud du globe. Le passage du cap Horn et du cap de Bonne Espérance …   Wikipédia en Français

  • Les Muppets dans l'espace — Données clés Titre original Muppets From Space Réalisation Tim Hill Scénario Jerry Juhl, Joseph Mazzarino et Ken Kaufman Sociétés de production Jim Henson Pictures Pays d’origine …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”