Agamede (Tochter des Augeias)

Agamede (altgriechisch Ἀγαμήδη) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Augeias.

Bei Homer wird sie die älteste Tochter des Augeias genannt und ist die Gattin des im Trojanischen Krieg fallenden Mulios. Sie hat blondes Haar und ist mit allen Heilkräutern vertraut,[1] weshalb Eustathios von Thessalonike sie als eine zweite Medeia ansieht.[2] Bei Hyginus Mythographus ist sie von Neptunus die Mutter der drei Söhne Belos, Aktor und Diktys.[3]

Theokritos nennt neben den zauberkundigen Medeia und Kirke eine blonde Perimede, die wahrscheinlich mit Agamede identisch ist.[4]

Literatur

Nachweise

  1. Homer Ilias 11, 740–741
  2. Eustathios von Thessalonike Kommentar zu Dionysios von Alexandria 322.
  3. Hyginus Mythographus Fabulae 157
  4. Theokritos Eidyllion 2, 16

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agamede — (altgriechisch Ἀγαμήδη) ist in der antiken Geographie: Agamede (Lesbos), ein Ort auf der Insel Lesbos in der griechischen Mythologie: Agamede (Tochter des Augeias), Gattin des Mulios Agamede (Tochter der Makaria), eponyme Heroin des Ortes… …   Deutsch Wikipedia

  • Augias — (griech.: Αὐγείας, Augeias) war in der griechischen Mythologie ein Sohn des Helios (nach anderen Angaben auch des Poseidon oder des Phorbas) und der Hyrmine und somit ein Bruder des Aktor. Er war der König von Elis auf der Peloponnes. Seine Söhne …   Deutsch Wikipedia

  • Augiasstall — Augias (griech.: Αὐγείας, Augeias) war in der griechischen Mythologie ein Sohn des Helios (nach anderen Angaben auch des Poseidon oder des Phorbas) und der Hyrmine und somit ein Bruder des Aktor. Er war der König von Elis auf der Peloponnes.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”