Alfonso Garcia (Fußballspieler)



Alfonso Garcia
Spielerinformationen
Voller Name Alfonso Garcia
Geburtstag 24. Oktober 1969
Geburtsort Spanien
Größe 184 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
1979–1983
1983–1989
TSV Unterriexingen
FSV 08 Bissingen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1989–1991
1992–2001
2001–2003
2003–2008
SGV Freiberg
SpVgg Unterhaching
SSV Reutlingen
FSV 08 Bissingen

157 (22)
53 (12)
Stationen als Trainer
2003–2008
2009–
FSV 08 Bissingen
TSG Backnang
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alfonso Garcia (* 24. Oktober 1969) ist ein ehemaliger Fußballprofi. Er besitzt die spanische Staatsbürgerschaft, galt jedoch zu seiner aktiven Zeit als Fußballdeutscher. Er bestritt 22 Bundesliga- und 188 Zweitligaspiele. Dabei erzielte er ein beziehungsweise 33 Tore.

Garcia begann seine Karriere beim FSV 08 Bissingen, spielte anschließend für den SGV Freiberg, bevor er 1991 zur SpVgg Unterhaching wechselte. 1992 stieg er mit den Münchner Vorstädtern in die 2. Fußball-Bundesliga auf. In Unterhaching wurde der Stürmer schnell zum Publikumsliebling.

Sein größter Erfolg war der Aufstieg in die Bundesliga 1999. In der ersten Liga verlor er jedoch seinen Stammplatz. Nach dem Wiederabstieg 2001 wechselte er zum Zweitligisten SSV Reutlingen, bei dem er bis 2003 in 53 Spielen zwölf Tore erzielte. Danach ließ der Spanier seine Karriere bei seinem Heimatverein in Bissingen ausklingen. Nach seiner aktiven Karriere übernahm er die Funktion des Trainers beim FSV 08 Bissingen, welche er zum Saisonende 2007/08 beendete. Seit Juli 2009 trainiert Alfonso Garcia die TSG Backnang.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfonso Garcia — ist der Name folgender Personen: Alfonso Garcia (Fußballspieler) (* 1969), spanischer Fußballspieler Alfonso García Robles (1911–1991), mexikanischer Diplomat und Politiker Alfonso Pruneda García (1879–1957), mexikanischer Chirurg …   Deutsch Wikipedia

  • García — ist ein spanischer Familienname. In Spanien ist er der häufigste Nachname und auch in anderen spanischsprachigen Ländern tritt er häufig auf. Die portugiesische Form des Namens ist Garcia, die auch die außerhalb des spanischen Sprachraums übliche …   Deutsch Wikipedia

  • Alfonso — bezeichnet: Alfons, die italienische bzw. spanische Variante dieses Vornamens Alfonso (Cavite), eine Stadtgemeinde in der Provinz Cavite, Philippinen Alfonso (* 1972), spanischer Fußballspieler Alfonso Ribeiro (* 1971), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Manuel Garcia — Garcia oder García ein spanischer oder portugiesischer Familienname. In Spanien ist es der häufigste Nachname und auch in anderen Ländern ist er häufig. Namensträger A Adam Garcia (* 1973), australischer Schauspieler und Sänger Adolfo García… …   Deutsch Wikipedia

  • Manuel García — ist der Name folgender Personen: Manuel Garcia Barrado (1918–2006), spanischer Widerstandskämpfer Manuel García González (* 1935), spanischer Boxer Manuel García Moia (* 1936), nicaraguanischer Maler Manuel García Moran (* 1935), spanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Sergio García de la Fuente —  Sergio García Spielerinformationen Voller Name Sergio García de la Fuente Geburtstag 9. Juni 1983 Geburtsort Barcelona, Spanien Größe 176 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern von Mexiko-Stadt — Liste der Söhne und Töchter von Mexiko Stadt Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • 1982 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er   ◄◄ | ◄ | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 …   Deutsch Wikipedia

  • 1933 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | ► ◄◄ | ◄ | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 |… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”