Alice Knoop
Erste Golf Verbandsmeisterschaft 1907 in Wentorf, vlnr. Mr. Hinckley (Sieger), Mrs. Twiss (Siegerin), Alice Knoop (Vizemeisterin), Mr. McMaster (Vizemeister)

Alice Knoop (* [...]; † England nach 1965) war eine deutsche Amateurgolferin und erste Deutsche Meisterin im Golf.

Alice Knoop war einziges Kind des aus Manchester stammenden Kaufmanns William Oscar Knoop (1854–1938) und der Bertha Jauch (1860–1935).

Ihr Vater war Mitbegründer des Golfsports in Deutschland, der 1901 den heutigen Wentorf-Reinbeker Golf-Club gründete[1] und 1906 zu den Gründern des Hamburger Golfclubs gehörte.[2]

Alice Knoop war Mitglied des Wentorf-Reinbeker Golfclubs, bei dem um den Golfplatz Villen entstanden, die es den Mitgliedern ermöglichten, durch die Gartentüre auf die Fairways zu gelangen. Knoop wurde bei den ersten Deutschen Meisterschaften des Verbandes 1907 Vizemeisterin.[3] „Während der Kaiserzeit spielten bei Turnieren vor allem verheiratete Engländerinnen und höhere deutsche Töchter.“[4] 1908 wurde Alice Knoop erste deutsche Spielerin, welche die Offene Deutsche Golf-Meisterschaft errang, zu einer Zeit, in welcher auf Jahre hinaus „in der Regel weiterhin reisende und residierende Briten und Amerikaner die vom Verband ausgerichteten Meisterschaften gewannen.“[4][5]

1910 wurde Knoop erneut Vizemeisterin hinter Gertrud Vorwerk.[6]

Einzelnachweise

  1. Geert-Ulrich Mutzenbecher, Die Versicherer. Geschichte einer Hamburger Kaufmannsfamilie, Hamburg 1993, ISBN 3-8042-0638-7, S. 52
  2. Beide Vereine 1907 Gründungsmitglieder des Deutschen Golf Verbandes
  3. Geschichte des Wentorf-Reinbeker Golf Clubs, www.wrggc.de, Version vom 29. Dezember 2010
  4. a b Volker Mehnert und Dietrich R. Quanz: Hinaus ins Grüne. Gründerzeiten im deutschen Golfsport: von Hanseaten, Aristokraten und Kurgästen.
  5. Velhagen & Klasings Monatshefte, Band 26, Ausgabe 3, 1912, S. 301
  6. Hamburger Abendblatt, "Die Meister von Hamburg", Nr. 91 vom 20. April 1999 · Seite 5

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jauch (Hamburg) — Wappen der Jauch Jauch ist der Name eines Hamburger Hanseatengeschlechts, das aus Thüringen stammt und 1495 mit der Witwe Lena Joherrin im heutigen Bad Sulza urkundlich ist. Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts traten die Jauch in den höfischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Golf Verband — Der Deutsche Golf Verband (DGV) ist der Dachverband für alle Golfclubs und Golfanlagenbetreiber in Deutschland. Er ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund und unter den dort organisierten Verbänden mit mehr als 100.000 Mitgliedern der am… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Denkmale und Standbilder der Stadt Bremen —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • USS Princess Matoika (ID-2290) — under way in 1919 Career (Germany) …   Wikipedia

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Shinkichi Tajiri — Cuchillo Real en el Centro de La Haya Nacimiento 7 de diciembre de 1923 Los Ángeles Fallecimiento …   Wikipedia Español

  • Amerikanische Schriftsteller — Dies ist eine Übersicht in den USA geborener bzw. zum größten Teil publizierender Schriftsteller. A Edward Abbey (1927–1989) Walter Abish (* 1931) Kathy Acker (1947–1997) Forrest J. Ackerman (1916–2008) Mercedes de Acosta (1893–1968) Oscar Zeta… …   Deutsch Wikipedia

  • Amerikanischer Autor — Dies ist eine Übersicht in den USA geborener bzw. zum größten Teil publizierender Schriftsteller. A Edward Abbey (1927–1989) Walter Abish (* 1931) Kathy Acker (1947–1997) Forrest J. Ackerman (1916–2008) Mercedes de Acosta (1893–1968) Oscar Zeta… …   Deutsch Wikipedia

  • Amerikanischer Dichter — Dies ist eine Übersicht in den USA geborener bzw. zum größten Teil publizierender Schriftsteller. A Edward Abbey (1927–1989) Walter Abish (* 1931) Kathy Acker (1947–1997) Forrest J. Ackerman (1916–2008) Mercedes de Acosta (1893–1968) Oscar Zeta… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”