A•DEvantgarde

A•DEvantgarde ist ein Zusammenschluss von Komponisten in München. Er wurde 1991 auf Initiative Wilhelm Killmayers von Moritz Eggert und Sandeep Bhagwati als eingetragener Verein A•DEvantgarde – Projekte Neuer Musik gegründet. Seitdem führt A•DEvantgarde alle zwei Jahre das A•DEvantgarde-Festival durch.

Geschichte

Das A•DEvantgarde-Festival fand bisher im Wechsel mit der Münchener Biennale für Neues Musiktheater statt, die immer in geraden Jahren veranstaltet wurden, während das A•DEvantgarde-Festival in ungeraden Jahren stattfindet. Hauptzweck des Festivals ist die Uraufführung bzw. deutsche oder Münchner Erstaufführung von Werken zeitgenössischer Komponisten, die andere Akzente setzen als die Komponisten Neuer Musik, die bisher auf den etablierten Festivals wie z.B. den Donaueschinger Musiktagen, den Darmstädter Ferienkursen oder dem Stuttgarter ECLAT-Festival vorgestellt wurden. Jene Festivals werden bis heute von Kuratoren und etablierten Komponisten veranstaltet, während das A•DEvantgarde-Festival von jüngeren Kuratoren organisiert wird, die ihren Blick auf Veränderung und Weiterentwicklung der Neuen Musik fokussieren.[1])

Bisher (Stand 2011) wurden elf Festivals durchgeführt. Hauptpartner und Förderer waren z.B. das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, die Bayerische Akademie der Schönen Künste, die Bayerische Theaterakademie, die Staatliche Hochschule für Musik und Theater München, die Ernst von Siemens Musikstiftung, das Gasteig Kulturzentrum München, I-camp/Neues Theater München, das Schwere Reiter Kulturzentrum, das Münchener Kammerorchester und der Bayerische Rundfunk. Im Zeitraum zwischen den Festivals finden Einzelkonzerte statt in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Akademie der Schönen Künste oder Lautwechsel, beispielsweise das Konzert zum 75. Geburtstag des Festivalsinitiators Wilhelm Killmayer im Jahr 2002.

Mitglieder von A•DEvantgarde sind neben den Gründern Moritz Eggert und Sandeep Bhagwati bis heute u.a. Klaus Schedl, Leopold Hurt, Bernhard Weidner, Markus Schmitt, Helga Pogatschar, Markus Muench, Alexander Strauch, Axel F. Singer, Fredrik Schwenk, Johannes X. Schachtner, Markus Lehmann-Horn, Kay Westerman, Carl Christian Bettendorf, Maxim Seloujanov, Benedikt Schiefer und Georg Haider.


Weblinks

Einzelnachweise

  1. siehe Moritz Eggert, in "Geschichte" auf der A•DEvantgarde-Homepage 2002

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A*Devantgarde — The A*Devantgarde festival was founded in 1991 by Sandeep Bhagwati and Moritz Eggert. A*Devantgarde is a new music festival held every 2 years in Munich, Germany. [ http://www.adevantgarde.de/index.php?reqNav=text objectId=1 A*Devantgarde Mission …   Wikipedia

  • Helga Pogatschar — (* 1966) ist eine deutsche Komponistin. Sie absolvierte zwei Studiengänge, Künstlerisches Hauptfach Klavier und Komposition für Film und Fernsehen, an der Hochschule für Musik und Theater München. Als Gast studierte sie ein Jahr an der… …   Deutsch Wikipedia

  • 60x60 — is a collection of 60 electroacoustic or acousmatic works from 60 different composers/artists, each work 60 seconds or less in duration. The 60x60 project was conceived and developed by the new music consortium, Vox Novus [… …   Wikipedia

  • Robert Voisey — Infobox Musical artist Name = Robert Voisey Img capt = Robert Voisey in studio (2007) Background = non performing personnel Birth name = Robert Voisey Born = December 8, 1969 flagicon|USA Teaneck, New Jersey, United States Voice type = Tenor… …   Wikipedia

  • Moritz Eggert — (born November 25, 1965 in Heidelberg) is a German composer and pianist. Contents 1 Life 2 Cultural Interests 3 Works 3.1 Opera and m …   Wikipedia

  • Jan Müller-Wieland — (born 30 March 1966 in Hamburg) is a German composer and conductor of classical music and an academic teacher. He is known for his operas. Contents 1 Professional career 2 Opera 3 Chamber music premieres …   Wikipedia

  • Christian Sturm — (* January 18, 1978) is a German tenor. Life He began his training as a singer at the University of music and dramatic arts in Graz, Austria, before moving to the University of music and performing arts in Munich, studying firstly with Helmut… …   Wikipedia

  • Harald Lillmeyer — am 12. April 2008 in der Münchner T U B E …   Deutsch Wikipedia

  • Lillmeyer — Harald Lillmeyer am 12. April 2008 in der Münchner T U B E Harald Lillmeyer am 12. April 2008 in der Münchner T U B E …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Christian Bettendorf — (* 26. Juli 1973 in Hamburg) ist deutscher Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 2.1 Musiktheater 2.2 Orchestermusik …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”