Giuseppe Damiani Almeyda
Teatro Politeama

Giuseppe Damiani Almeyda (* 10. Februar 1834 in Capua; † 1911 in Palermo) war ein italienischer Architekt und Ingenieur des 19. Jahrhunderts.

Leben

Aula des historischen kommunalen Archivs in Palermo

Der Architekt stammte aus einer palermitanischen Adelsfamilie. Als Kind wurde er im Umgang mit Waffen geschult, aber nach der Revolution von 1848 ging er nach Neapel um Mathematik und figürliches Zeichnen zu studieren. Er studierte Malerei bei Giuseppe Mancinelli. 1849 lernte durch den Architekten Antonio Cipolla den Architekten Errico Alvino kennen. 1853 nahm er an einem Wettbewerb an Scuola di Ponti e Strade di Napoli teil und sechs Jahre später wurde er zum Ingenieur ernannt. 1860 bekam er in Florenz seine erste Auszeichnung als Architekt.

Auf Sizilien baute Giovanni Damiani Almeyda zunächst Eisenbahnlinien, wandte sich dann aber wieder der Architektur zu. Er wurde zum Ingenieur der Kommune Palermo ernannt, zum Professor am Technischen Institut (Istituto Tecnico) und Professor an der Universität Palermo.

Werk

Giuseppe Damiani Almeyda realisierte 1879 in Palermo das Teatro Politeama , wofür er mit der goldenen Medaille des Congresso degli Ingegnieri e Architetti ausgezeichnet wurde, den Bau eines Mausoleums für Vincenzo Florio und ein Schloss für seinen Sohn auf der Insel Favignana im maurischen Stil, die Aula Grande im Archivio Storico Comunale di Palermo, den Palazzo Pretorio in Palermo, sowie Grabmale für Ruggero Settimo und Mariano Stabile, Kaffeehäuser in der Villa Giulia in Palermo und das Grand Hotel delle Palme in Termini Imerese.

Giuseppe Damiani Almeyda verfasste mehrere Monografien und Schriften zu den Themen Licht und Schatten, Perspektive und Lehrwerke für Studenten.

Weblinks

 Commons: Giuseppe Damiani Almeyda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Almeyda — ist der Familienname folgender Personen: Clodomiro Almeyda (1923–1997), chilenischer Politiker und Soziologe Giuseppe Damiani Almeyda (1834–1911), italienischer Architekt Matías Almeyda (* 1973), argentinischer Fußballspieler Siehe auch: Almeida …   Deutsch Wikipedia

  • Archivio Storico Comunale di Palermo — Stadtarchiv Palermo Name Archivio Storico Comunale Ort Palermo …   Deutsch Wikipedia

  • Teatro Politeama (Palermo) — Teatro Politeama Das Teatro Politeama oder Teatro Politeama Garibaldi ist ein Theatergebäude in Palermo. Es wurde 1867 bis 1874 von Giuseppe Damiani Almeyda im Stil des Neoklassizismus erbaut. Dabei ließ Almeyda sich von Bauten aus Pompeji… …   Deutsch Wikipedia

  • Villa Giulia (Palermo) — Palmen und Springbrunnen in Villa Giulia Exedra …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”