Abouriou

Die rote Rebsorte Abouriou wird vor allem in Südwest-Frankreich angebaut. Die Sorte ist wahrscheinlich eine autochthone Sorte der Départements Lot-et-Garonne und entstand als Sämling alter französischer Rebsorten unbekannter Herkunft. Numa Naugé, wohnhaft in Casseneuil, präsentierte sie 1882 der Öffentlichkeit und berichtete, dass der Sämling bereits 40 Jahre zuvor entdeckt worden sei. Abouriou ist der lokale Dialektname für den Ausdruck der frühen Reife.

Die Trauben sind mittelgroß, sehr kompakt, und die Farbe der Beeren ist schwarz. Sie sind rund und sehr saftig. Die frühreifende Sorte ist ertragsreich und pilzresistent. Der Wein ist tiefdunkel und verfügt über fruchtige Noten von Erdbeere, Himbeere und Johannisbeere; ihm fehlt jedoch die Säure. Der Bestand von Abouriou schwindet daher. Im Jahr 2007 wurden in Frankreich noch 388 Hektar Rebfläche erhoben (Quelle ONIVINS [1], [2]).

Sie ist in Rotweinen der AC Côtes du Marmandais und Vins d’Estaing sowie in mehreren Vin de Pays der Regionen Sud-Ouest und Loire zugelassen. In Australien und Kalifornien (→ Weinbau in Kalifornien) wird die Sorte ebenfalls angebaut. Hier führten die Synonyme Beaujolais bzw. Gamay Beaujolais zu einiger Verwirrung, da es leicht zu Verwechslungen mit der echten Gamay Rebe kam. Außerdem identifizierte Paul Truel von der Universität Montpellier die in Kalifornien als Early Burgundy bekannt Sorte als Abouriou. Im Jahr 2005 lag die bestockte Rebfläche mit der Sorte Cabernet Sauvignon allein in Kalifornien bei 138 acres (55 Hektar) [3]

In Frankreich sind die Klone 603, 604 und 878 zugelassen.

Siehe auch die Artikel Weinbau in Australien, Weinbau in Frankreich und Weinbau in den Vereinigten Staaten sowie die Liste der Rebsorten.

Inhaltsverzeichnis

Synonyme

Die rebsorte Abouriou ist auch unter den Namen Beaujolais, Early Burgunder oder Early Burgundy, Gamay Beaujolais, Gamay du Rhône, Loubéjac, Malbec argenté, Négret de la Canourgue, Noir hâtif, Pinotou, Plant Abouriou, Précoce Naugé, Précoce Noir und Pressac de Bourgogne bekannt.

Einzelnachweise

  1. LES CEPAGES NOIRS DANS LE VIGNOBLE (PDF), Statistik zu roten Rebsorten je Großregion, Teil 1, Veröffentlichung des OFFICE NATIONAL INTERPROFESSIONNEL DES FRUITS, DES LEGUMES, DES VINS ET DE L’HORTICULTURE – kurz ONIVINS, Stand 2008
  2. LES CEPAGES NOIRS DANS LE VIGNOBLE (PDF), Statistik zu roten Rebsorten je Großregion, Teil 2, Veröffentlichung des OFFICE NATIONAL INTERPROFESSIONNEL DES FRUITS, DES LEGUMES, DES VINS ET DE L’HORTICULTURE – kurz ONIVINS, Stand 2008
  3. Veröffentlichung des National Agricultural Statistics Service innerhalb des United States Department of Agriculture.

Weblinks

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abouriou — Grape (Vitis) Color of berry skin Noir Also called Early Burgundy Origin Southwest France Notable regions California, France Abouriou is a red wine grape grown p …   Wikipedia

  • Abouriou — N À compléter Caractéristiques phénologiques Débourrement 1 jour après le chasselas Floraison À compléter Véraison …   Wikipédia en Français

  • Abouriou N — Abouriou Abouriou N À compléter Caractéristiques phénologiques Débourrement 1 jour après le chasselas Floraison À compléter Véraison …   Wikipédia en Français

  • Early Burgunder oder Early Burgundy — Die rote Rebsorte Abouriou wird vor allem in Südwest Frankreich angebaut. Die Sorte ist wahrscheinlich eine autochthone Sorte der Départements Lot et Garonne und entstand als Sämling alter französischer Rebsorten unbekannter Herkunft. Numa Naugé …   Deutsch Wikipedia

  • Gamay du Rhône — Die rote Rebsorte Abouriou wird vor allem in Südwest Frankreich angebaut. Die Sorte ist wahrscheinlich eine autochthone Sorte der Départements Lot et Garonne und entstand als Sämling alter französischer Rebsorten unbekannter Herkunft. Numa Naugé …   Deutsch Wikipedia

  • Loubéjac — Die rote Rebsorte Abouriou wird vor allem in Südwest Frankreich angebaut. Die Sorte ist wahrscheinlich eine autochthone Sorte der Départements Lot et Garonne und entstand als Sämling alter französischer Rebsorten unbekannter Herkunft. Numa Naugé …   Deutsch Wikipedia

  • Malbec argenté — Die rote Rebsorte Abouriou wird vor allem in Südwest Frankreich angebaut. Die Sorte ist wahrscheinlich eine autochthone Sorte der Départements Lot et Garonne und entstand als Sämling alter französischer Rebsorten unbekannter Herkunft. Numa Naugé …   Deutsch Wikipedia

  • Négret de la Canourgue — Die rote Rebsorte Abouriou wird vor allem in Südwest Frankreich angebaut. Die Sorte ist wahrscheinlich eine autochthone Sorte der Départements Lot et Garonne und entstand als Sämling alter französischer Rebsorten unbekannter Herkunft. Numa Naugé …   Deutsch Wikipedia

  • Egiodola — Die rote Rebsorte Egiodola ist eine französische Neuzüchtung des INRA in Bordeaux (Institut National de la Recherche en Agronomie) aus dem Jahr 1954 zwischen den Sorten Abouriou x Tinta de Madeira (auch Tinta Negra Mole genannt). Eine DNA Analyse …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste der Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”