Charlie George



Charlie George
Spielerinformationen
Voller Name Frederick Charles George
Geburtstag 10. Oktober 1950
Geburtsort Islington, LondonEngland
Größe 1,80 m
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
bis 1966
1966–1968
New Middleton
FC Arsenal
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1968–1975
1975–1978
1977
1978
1978–1981
1980
1981–1982
1982
1982
1982–1983
FC Arsenal
Derby County
→ St. George Saints (Leihe)
Minnesota Kicks
FC Southampton
Nottingham Forest (Leihe)
Bulova SA
AFC Bournemouth
Derby County
Dundee United
133 (31)
106 (34)
6 (01)
18 (09)
44 (11)
2 (00)

2 (00)
11 (02)
0 (00)
Nationalmannschaft
1976 England 1 (00)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Frederick Charles „Charlie“ George (* 10. Oktober 1950 in Islington) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler.

Leben und Karriere

Der im Londoner Stadtteil Islington geborene Engländer begann seine Karriere als Jugendlicher bei New Middleton. 1966 kam er zum FC Arsenal. George war schon von Kindesbeinen an ein Fan der Gunners. Sein Debüt für den Klub gab er im August 1969. In der Saison 1969/70 war er Stammspieler in der Arsenal-Mannschaft. George spielte in beiden Endspielen des Messepokal-Erfolgs der „Gunners“ 1970 gegen den RSC Anderlecht. In der darauffolgenden Saison brach sich der Stürmer den Knöchel, konnte sich aber schnell von der Verletzung erholen und war ein wichtiger Spieler beim Meistertitel und Pokalsieg 1971. George erzielte den entscheidenden Treffer im FA-Cup-Finale gegen den FC Liverpool. Nach vielen Verletzungen und Streitigkeiten mit den Arsenal-Vorstand wechselte er 1975 zu Derby County, doch bei Derby – wie auch bei anderen britischen Klubs (FC Southampton, Nottingham Forest, AFC Bournemouth und Dundee United) – konnte er nicht an seine alten Erfolge anschließen. Der Engländer machte auch fußballerische Abstecher nach Hongkong (Bulova SA), Australien (die St. George Saints) und USA (Minnesota Kicks). George beendete seine Karriere 1983 bei Dundee United in Schottland. International spielte er ein Mal für die englische Fußballnationalmannschaft gegen Irland am 8. September 1976. Nach seiner aktiven Laufbahn arbeitete George als Mechaniker, heute führt er Touren durchs Emirates Stadium in London.

Erfolge

  • 1 x englischer Meister mit dem FC Arsenal (1971)
  • 1 x englischer Pokalsieger mit dem FC Arsenal (1971)
  • 1 x Messepokalsieger mit dem FC Arsenal (1970)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charlie George — Personal information Full name Charles Frederick George Date of birth 10 October 1950 ( …   Wikipedia

  • Charlie George — Frederick Charles George est un ancien footballeur anglais né le 10 octobre 1950 à Islington, Londres. Carrière 1968 1975 : Arsenal  Angleterre 1975 1978 : Derby County …   Wikipédia en Français

  • Charlie Jones (actor) — Charlie Jones Born Charlie George Jones 23 June 1996 (1996 06 23) (age 15) Hackney, East London, England Occupation Actor Years active 2006–present Charlie George Jones …   Wikipedia

  • Charlie (given name) — Charlie Gender unisex Origin Meaning free man Charlie is a given name in English speaking countries, usually a nickname for Charles, which is derived from the Germanic name Karl, meaning free man or of a beastly manner.[1] Charlie is a nickn …   Wikipedia

  • Charlie (homonymie) — Charlie Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Prénom 2 Personnages de fiction 3 …   Wikipédia en Français

  • George — ist ein englischer und deutscher Vorname, siehe George (Name). George ist der Familienname folgender Personen: Anju Bobby George (* 1977), indische Leichtathletin Bill George (1929–1982), US amerikanischer Footballspieler Bobby George (* 1945),… …   Deutsch Wikipedia

  • Charlie — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Prénom 2 Personnages de fiction 3 …   Wikipédia en Français

  • Charlie G. Hawkins — ‹ The template below (BLP IMDb refimprove) is being considered for deletion. See templates for discussion to help reach a consensus.› Charlie G. Hawkins Born Ch …   Wikipedia

  • George Male — Infobox Football biography playername = George Male fullname = Charles George Male dateofbirth = birth date|1910|5|8|mf=y cityofbirth = West Ham, London countryofbirth = England dateofdeath = death date and age|1998|2|19|1910|5|8 cityofdeath =… …   Wikipedia

  • Charlie Wilson's War — Theatrical release poster Directed by Mike Nichols Produced by …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”