Abu Laith al-Libi
Abu Laith al-Libi, 2006

Abu Laith al-Libi (arabisch ‏أبو الليث الليبي‎, DMG Abū al-Laiṯ al-Lībī; * um 1967; † 29. Januar 2008 bei Mir Ali, Waziristan) war ein hoher Anführer der Organisation al-Qaida.

In Geheimdienstkreisen galt al-Libi bis zu seinem Tod als "Nummer 3" der al-Qaida nach Osama bin Laden und Aiman al-Sawahiri[1]

Er soll wie viele andere Führungspersonen der al-Qaida ein Veteran des Krieges gegen die Sowjetunion in Afghanistan gewesen sein. 1994 ging er zurück nach Libyen, um die dortige Regierung unter Muammar al-Gaddafi zu bekämpfen. Nach einem gescheiterten Aufstand dort floh er zunächst nach Saudi-Arabien und kehrte anschließend nach Afghanistan zurück[2].

Im November 2007 erklärten der al-Qaida-Vizechef Aiman al-Sawahiri und Abu Laith al-Libi in einer gemeinsamen Tonbandaufnahme, dass die Libysche Islamische Kampfgruppe al-Quaida beigetreten sei[3].

Wenige Monate später wurde er in Pakistan durch einen Beschuss des US-Militärs mit einer Rakete von einer Predator-Drohne aus getötet.[4]

Einzelnachweise

  1. http://www.guardian.co.uk/world/2008/jan/31/alqaida.afghanistan
  2. http://www.economist.com/node/10632193?story_id=10632193
  3. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,515180,00.html
  4. Al-Kaida-Chef in Pakistan getötet. In: Wiener Zeitung, 1. Februar 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abu Laith al-Libi — Ali Ammar Ashur al Rufayi Comandante Años de servicio Años 19 …   Wikipedia Español

  • Abu Laith al-Libi — cite web |title=Terrorist Recognition Cards: Afghanistan/Pakistan |url=http://www.dia.mil/site6 images/cards/AF.html |publisher=Defense Intelligence Agency |date=2006 10 |accessdate=2008 02 01] Biography The Defense Intelligence Agency says he… …   Wikipedia

  • Abu Yahya al-Libi — ( ar. أبو يحيى الليبي), born 1963, is an Islamic scholar and leading high ranking official within al Qaeda, and an alleged member of the Libyan Islamic Fighting Group.New York Times, [http://www.nytimes.com/2008/04/04/world/asia/04qaeda.html? r=1 …   Wikipedia

  • Abou Laith al-Libi — Naissance 1967 Libye Décès 29 janvier 2008 (à 41 ans) Waziristan …   Wikipédia en Français

  • Al-Libi — Libi oder al Libi ist der Familienname folgender Personen: Abu Faradsch al Libi (* ?), libyscher mutmaßlicher Terrorist Abu Laith al Libi († 2008), libysches al Qaeda Mitglied …   Deutsch Wikipedia

  • Al Libi (disambiguation) — *Abu Yahya al Libi, escaped from the Bagram Theater Internment Facility in 2005, alleged to have produced jihadist videos. *Abu Faraj al Libbi, alleged al Qaeda leader, held first in the CIA s black sites, then Guantanamo. *Ibn al Shaykh al Libi …   Wikipedia

  • Abu Musab al-Zarqawi — Ahmad Fadeel al Nazal al Khalayleh (Arabic: أحمد فضيل النزال الخلايله‎) Born October 30, 1966(1966 10 30) Zarqa, Jordan Died June 7, 2006(2006 06 07 …   Wikipedia

  • Abi al Leiz al Libi — Saltar a navegación, búsqueda Abu Laith al Libi Obtenido de Abi al Leiz al Libi …   Wikipedia Español

  • al-Qaida — Gründung 1988 in Peschawar Gründer Osama bin Laden Führung Aiman az Zawahiri …   Deutsch Wikipedia

  • Libi — oder al Libi ist der Familienname folgender Personen: Abu Faradsch al Libi (* ?), libyscher mutmaßlicher Terrorist Abu Laith al Libi († 2008), libysches al Qaeda Mitglied Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unter …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”