Abukuma (Fluss)
Abukuma
Ansicht des Flusses

Ansicht des FlussesVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Japan
Flusssystem Abukuma

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt

Quelle Berg AsahiVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung Pazifischer Ozean
38.048888888889140.92138888889

38° 2′ 56″ N, 140° 55′ 17″ O38.048888888889140.92138888889
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 239 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 5.390 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Unterlauf des Abukuma bei Kakuda, April 2005)

Der Abukuma (jap. 阿武隈川, Abukuma-gawa) ist der zweitlängste Fluss in der Region Tōhoku in Japan. Er ist 239 km lang und hat ein Einzugsgebiet von 5390 km².

Die Quelle des Flusses liegt auf dem Berg Asahi (旭岳, Asahi-dake). Er verläuft dann bis Shirakawa ostwärts, von dort aus nordwärts.

Dieses Tal ist der Nagadōri (中通り, Mittelstraße) genannt Teil der Präfektur Fukushima. Viele kleine und mittlere Städte heben sich im Tal entwickelt: Shirakawa, Sukagawa, Kōriyama, Nihonmatsu und Fukushima.

Nach der Durchquerung der ausgedehnten, niedrigen Abukuma-Hügel verläuft der Fluss weiter in der Präfektur Miyagi. Kakuda und Iwanuma sind Städte am Flussufer. Die Mündung in den Pazifik liegt zwischen Iwanuma und Watari.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abukuma — steht für: Abukuma (Fluss), einen japanischen Fluss Abukuma (1925), einen japanischen Leichten Kreuzer der Nagara Klasse, der im Zweiten Weltkrieg versenkt wurde Abukuma (Zerstörer), eine moderne japanische Zerstörerklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Flüsse in Asien — Die Liste der asiatischen Flüsse ist eine nach Staaten sortierte Aufzählung von Flüssen auf dem asiatischen Kontinent. Siehe auch Liste der längsten Flüsse der Erde. Inhaltsverzeichnis 1 Flüsse in Asien …   Deutsch Wikipedia

  • Iwashiro — Provinz Iwashiro (rot) Iwashiro (jap. 岩代国, Iwashiro no kuni) war eine Provinz Japans während der frühen Meiji Zeit. Sie erstreckte sich über den westlichen Teil der heutigen Präfektur Fukushima. Zusammen mit der östlich angrenzenden Provinz Iwaki …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Iwaki (1868) — Provinz Iwaki (rot) Iwaki (jap. 磐城国, Iwaki no kuni) war eine Provinz Japans während der späten Meiji Zeit. Sie erstreckte sich über die östliche Hälfte der heutigen Präfektur Fukushima und den südlichen Teil der heutigen Präfektur Miyagi.… …   Deutsch Wikipedia

  • Matsukawa (Nagano) — Matsukawa (jap. 松川) bezeichnet: einen Fluss: in der Präfektur Fukushima: Matsukawa (Fukushima) (Nebenfluss des Abukuma (Fluss)) in der Stadt Toyama, Präfektur Toyama: Matsukawa (Toyama) (Nebenfluss des Jinzū (Fluss)) in der Stadt Iida, Präfektur… …   Deutsch Wikipedia

  • Fukuschima — 福島市 Fukushima shi Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Matsukawa — (jap. 松川) bezeichnet: einen Fluss: in der Präfektur Fukushima: Matsukawa (Fukushima) (Nebenfluss des Abukuma (Fluss)) in der Stadt Toyama, Präfektur Toyama: Matsukawa (Toyama) (Nebenfluss des Jinzū (Fluss)) in der Stadt Iida, Präfektur Nagano:… …   Deutsch Wikipedia

  • JP-07 — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Fukushima Region: Tōhoku …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Fukushima — 福島県 Präfektur Fukushima Basisdaten Verwaltungssitz: Fukushima Region …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Flüssen in Japan — Die Liste von Flüssen in Japan enthält eine Auswahl von Fließgewässern in Japan, sortiert nach Region. Inhaltsverzeichnis 1 Charakteristik 2 Rechtliche Einordnung 3 Klasse 1 Flusssysteme …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”