Adam Abramowicz

Adam Krzysztof Abramowicz (* 10. März 1961 in Biała Podlaska) ist ein polnischer Politiker und seit 2007 Abgeordneter des Sejm in der VI. Wahlperiode.

Er beendete sein Studium an der Fakultät für Mechanik und Organisation des Bergbaus an der Technischen Universität Lublin. Er absolvierte ein Aufbaustudium im Bereich Wasser-, Abwasser- und Abfalltechnik an der Fakultät für Sanitär-Ingenieurwesen der Technischen Hochschule Breslau.

In den Jahren 1986 bis 1989 war er als Koordinator der Kläranlage im Woiwodschaftsunternehmen für Abwasser und Kanalisation in Biała Podlaska angestellt. Seit 1990 leitet er ein eigenes Unternehmen und seit 2001 ist er Leiter des Managements des Geschäftskette „Nasze Sklepy“.

Zwischen 1998 und 2002, sowie zwischen 2006 und 2007 saß er im Stadtrat von Biała Podlaska. Bei den Kommunalwahlen 2006 kandidierte er erfolglos für den Posten des Stadtpräsidenten in Biała Podlaska. Bei den Parlamentswahlen 2007 wurde er für den Wahlkreis Chełm mit 11.970 Stimmen über die Liste der Prawo i Sprawiedliwość (Recht und Gerechtigkeit - PiS) in den Sejm gewählt. Er ist Mitglied der Sejm Kommissionen für Wirtschaft sowie Ethnische und Nationale Minderheiten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abramowicz — Adam Krzysztof Abramowicz (* 10. März 1961 in Biała Podlaska) ist ein polnischer Politiker und seit 2007 Abgeordneter des Sejm in der VI. Wahlperiode. Er beendete sein Studium an der Fakultät für Mechanik und Organisation des Bergbaus an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Didur — Surnom Adamo Didur Naissance 24 décembre 1873(?) Wola Sekowa …   Wikipédia en Français

  • Adam Sołtys — (* 4. Juli 1890 in Lemberg; † 6. Juli 1968 ebenda) war ein polnischer Komponist, Dirigent und Musikpädagoge. Der Sohn des Komponisten Mieczysław Sołtys hatte ab dem sechsten Jahr Unterricht in Violine und Musiktheorie bei seinem Vater und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwik Abramowicz (1888–1966) — was a Polish activist and teacher. Born in Radviliškis, he studied at the University of Kiev. In 1918 he was working as a teacher in Lithuanian language teaching gymnasium in Telšiai, (which was establishing independence from the Russian Empire… …   Wikipedia

  • Sejmabgeordnete der VI. Wahlperiode (seit 2007) — Sejmabgeordnete der VI. Wahlperiode (seit dem 5. November 2007) Abgeordnete, die bei den polnischen Sejmwahlen 2007 am 21. Oktober 2007 in den Sejm gewählt wurden. Die Wahlperiode begann am 5. November 2007 mit der Vereidigung der Abgeordneten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ab — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Sejmabgeordneten der VI. Wahlperiode (2007–2011) — Sejmabgeordnete der VI. Wahlperiode (seit dem 5. November 2007) – Abgeordnete, die bei den polnischen Sejmwahlen 2007 am 21. Oktober 2007 in den Sejm gewählt wurden. Die Wahlperiode begann am 5. November 2007 mit der Vereidigung der Abgeordneten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Sejmabgeordneten der VII. Wahlperiode (seit 2011) — Sejmabgeordnete der VII. Wahlperiode sind die Abgeordneten, die bei den polnischen Parlamentswahlen am 9. Oktober 2011 in den Sejm gewählt wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Liste der Abgeordneten nach Parteizugehörigkeit 1.1 Platforma Obywatelska 1.2… …   Deutsch Wikipedia

  • Chełm (parliamentary constituency) — The constituency of Chełm lies in the Lublin Voivodeship, in the east of Poland. Chełm is a Polish parliamentary constituency in the Lublin Voivodeship. It elects twelve members of the Sejm and three members of the Senate. The district has the… …   Wikipedia

  • Koniecpolski Palais — Die Artikel Königstrakt, Warschauer Königsschloss, Sigismundssäule, Schloss Ujazdowski und Łazienki Park überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”