Adeline Schebesch

Adeline Schebesch (* 18. Januar 1961) ist eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin und Synchronsprecherin.

Sie wirkte in ihrer Schulzeit in mehreren Amateurproduktionen auf der Bühne mit. Nach dem Abitur am Erlanger Ohm-Gymnasium wollte sie eigentlich Chemie und Biologie studieren, doch erhielt sie für das Erlanger Theater in der Garage (heute: Theater Erlangen), einen Jahresvertrag, der für ihre weitere Karriere ausschlaggebend wurde.

Nach einem Abstecher nach Irland (ursprünglich um Anglistik zu studieren), entschloss sie sich zu einer Karriere als Schauspielerin. Sie gelangte nach Wien, wo sie 1983 auf Anhieb am renommierten Max Reinhardt-Seminar aufgenommen wurde. Sie blieb im ganzen 13 Jahre in Österreich, ehe sie nach Deutschland zurückkehrte. Dort arbeitete sie bei einer Reihe von Fernsehproduktionen als Schauspielerin und Synchronsprecherin, unter anderem für verschiedene Anime-Serien.

Seit 1997 ist Adeline Schebesch fest angestellt im Ensemble des Staatstheaters Nürnberg. Ihre erfolgreichsten Produktionen dort waren bislang die Vagina-Monologe (die Produktion wurde ausgezeichnet mit dem Preis der Bayerischen Theatertage 2002) und die Boulevard-Komödie Bullets over Broadway von Woody Allen (unter dem Titel „Kugeln überm Broadway“), für die sie zusammen mit ihrem Kollegen Michael Hochstrasser den Darstellerpreis der Bayerischen Theatertage 1998 erhielt. Für das Nürnberger Staatstheater hat sie ein Hörbuch mit Geschichten von E. T. A. Hoffmann aufgenommen. (Die Erzählungen des E. T. A. Hoffmann, ISBN 3980929604)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schebesch — Adeline Schebesch (* 18. Januar 1961) ist eine deutsche Theater und Filmschauspielerin und Synchronsprecherin. Sie wirkte in ihrer Schulzeit in mehreren Amateurproduktionen auf der Bühne mit. Nach dem Abitur am Erlanger Ohm Gymnasium wollte sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Adelina — und Adeline sind weibliche Vornamen. Herkunft und Bedeutung Adelina und Adeline sind als Weiterentwicklungen von Adele und Adela Varianten des Vornamens Adelheid und seiner französischen Form Adelaide.[1][2] Bekannte Namensträgerinnen Adeline… …   Deutsch Wikipedia

  • Humanethologie — Die Humanethologie ist ein Zweig der Verhaltensbiologie, der vor dem Hintergrund, dass auch der Mensch das Resultat einer langen stammesgeschichtlichen Entwicklungsreihe ist, insbesondere jene Verhaltensweisen unserer Art erforscht, die als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sche — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • El Hazard — Seriendaten Deutscher Titel El Hazard – Die Phantastische Welt Originaltitel Shimpi no Sekai El Hazard 神秘の世界エルハザード …   Deutsch Wikipedia

  • AIKa — Seriendaten Deutscher Titel AIKa Produktionsland Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Agent AIKa — Seriendaten Deutscher Titel: AIKa Originaltitel: AIKa Produktionsland: Japan Produktionsjahr(e): 1997 98 Produzent: Kazuhiko Ikeguchi Episodenlänge: etwa 30 Minuten …   Deutsch Wikipedia

  • Agent Aika — Seriendaten Deutscher Titel: AIKa Originaltitel: AIKa Produktionsland: Japan Produktionsjahr(e): 1997 98 Produzent: Kazuhiko Ikeguchi Episodenlänge: etwa 30 Minuten …   Deutsch Wikipedia

  • Aika Sumeragi — Seriendaten Deutscher Titel: AIKa Originaltitel: AIKa Produktionsland: Japan Produktionsjahr(e): 1997 98 Produzent: Kazuhiko Ikeguchi Episodenlänge: etwa 30 Minuten …   Deutsch Wikipedia

  • Sumeragi Aika — Seriendaten Deutscher Titel: AIKa Originaltitel: AIKa Produktionsland: Japan Produktionsjahr(e): 1997 98 Produzent: Kazuhiko Ikeguchi Episodenlänge: etwa 30 Minuten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”