Ader

Die Ader (von althochdeutsch adra) bezeichnet

  • ein Gefäß in einem Blutkreislauf, siehe Blutgefäß
  • in der Botanik eine Blattader, eine von Festigungsgewebe umgebene spezielle Leitungsbahn für Wasser und Zucker in den Blättern der höheren Pflanzen
  • in der Zoologie eine stab- oder röhrenförmige Verdickung im Insektenflügel, siehe Flügelader
  • in der Holztechnik eine schmale Verzierung aus andersartigem Holz zur Belebung der Fläche
  • eine Wasserader
  • in der Geologie und dem Bergbau einen kleinen Gang (Geologie)
  • in der Elektrotechnik einen einzelnen, isolierten elektrischen Leiter in Kabeln; siehe auch Doppelader
  • ein länglicher Hohlraum im Brennblock der Feststoffrakete


Ader ist der Name folgender Orte:

  • Ader (Gemeinde Timelkam), Ortsteil der Gemeinde Timelkam, Bezirk Vöcklabruck, Oberösterreich


Ader ist der Familienname folgender Personen:


Ader bezeichnet zudem namentlich:

  • einen ehemaligen französischen Automobilhersteller, siehe Automobiles Ader
  • Ader Creek, einen Fluss im US-Bundesstaat North Carolina


Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Ader – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ader — Ader …   Deutsch Wörterbuch

  • Ader — Ader: Das im heutigen Sprachgebrauch im Sinne von »Blutgefäß« verwendete Wort bezeichnete früher alle Gefäße und Stränge sowie auch innere Organe des menschlichen und tierischen Körpers. Die heute übliche Bedeutung setzte sich erst in nhd. Zeit… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ader — Sf std. (8. Jh.), mhd. āder, ahd. ādra, mndd. ader(e), mndl. adere Stammwort. Aus einem wohl gemeingermanischen g. * ǣd(a)rō f. Eingeweide, Ader, Sehne (die Einengung der Bedeutung auf Blutgefäß ist erst neuhochdeutsch, wohl durch Abgrenzung… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Ader — puede ser referído a: Bernardo Ader ; Torre Ader ; a las localidades argentinas de Villa Adelina o Carapachay ; * * * Ader, Clément …   Enciclopedia Universal

  • ader — ader·min; ader; ader·mine; …   English syllables

  • Ader — Fréquent dans le Gers, ce serait selon Dauzat un nom de personne d origine germanique, Adowar (ad = adal = noble + wari = protection). A noter cependant que de nombreux hameaux du Gers s appellent Ader (voir Dader) …   Noms de famille

  • Ader — Ader, in der Anatomie soviel wie Gefäß (s. d.), besonders Blutgefäß (Arterie und Vene). In der Geologie Mineralsekretion in sehr dünnen Spalten. Über Blattadern s. Blatt. In der Elektrotechnik ein mit einer Schicht isolierender Masse überzogener… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ader — (Clément) (1841 1925) ingénieur français. Il construisit une machine volante propulsée, qu il baptisa avion , avec laquelle il réussit le premier vol d un plus lourd que l air (1890) …   Encyclopédie Universelle

  • ADER — Idumaeus, regiô genere. Vide Adeadus. Melius Fosepho sic dicitur, qui Hebraeis Ben . Adad, Ruffino Adezer, Iustino Ador, qui Damascenos quosdam Reges incondite recitans, Post Damascum, ait, Azelus, mox Adores, et Abraham et Isratl Reges fuêre,… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Ader — die; , n …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ader — 1. Ader und Geld lassen sich nicht bergen. – Tendlau, 147. 2. De dredde Ader sleid naan Paen. – Schambach, 14. Durch das Wort: Die dritte Ader schlägt nach dem Pathen hin, ist die Annahme der Kirche ausgedrückt, dass durch die Gevatterschaft eine …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”