Adolf Wiklund (Biathlet)

Adolf Wiklund (* 19. Dezember 1921 in Rossön, Gemeinde Strömsund; † 21. September 1970) war ein schwedischer Biathlet.

Wiklund begann seine Karriere als Skiläufer 1948, nachdem er zuvor als Flugtechniker auf einem Militärflugplatz gearbeitet hatte. Er wurde bei der ersten Weltmeisterschaft 1958 im Biathlon in Saalfelden Sieger über 20 Kilometer und damit erster Biathlon-Weltmeister. Zudem gewann er Gold mit der noch inoffiziell ausgetragenen Staffel. Ein Jahr später gewann er in Courmayeur mit der immer noch inoffiziellen Staffel die Silbermedaille hinter dem Team aus der Sowjetunion.

Wiklund, der in Jämtland und Frösön lebte, übte verschiedene Sportarten aus und war auch ein guter Fußballspieler sowie ein guter Gelände- und Hindernisläufer.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wiklund — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Wiklund (1879–1950), schwedischer Komponist, Dirigent und Pianist Adolf Wiklund (Biathlet) (1921–1970), schwedischer Biathlet Elis Wiklund (1909–1982), schwedischer Skilangläufer Emma Wiklund (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wik — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ole-Einar Björndalen — Ole Einar Bjørndalen …   Deutsch Wikipedia

  • Ole Einar Bjoerndalen — Ole Einar Bjørndalen …   Deutsch Wikipedia

  • Ole Einar Björndalen — Ole Einar Bjørndalen …   Deutsch Wikipedia

  • Raphael Poiree — Raphaël Poirée Voller Name Raphaël Poirée Verband …   Deutsch Wikipedia

  • Raphael Poirée — Raphaël Poirée Voller Name Raphaël Poirée Verband …   Deutsch Wikipedia

  • Frank-Peter Rötsch — Frank Peter Roetsch Voller Name Frank Peter Roetsc …   Deutsch Wikipedia

  • Frank Peter Roetsch — Voller Name Frank Peter Roetsc …   Deutsch Wikipedia

  • Frankpeter Roetsch — Frank Peter Roetsch Voller Name Frank Peter Roetsc …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”