Adolf von Auersperg
Fürst Adolf Carl Daniel von Auersperg, Lithographie von Adolf Dauthage

Fürst Adolf Carl Daniel von Auersperg (* 21. Juli 1821 auf Schloss Vlašim in Vlašim, Böhmen; † 5. Jänner 1885 auf Schloss Goldegg in Neidling, Niederösterreich) war vom 25. November 1871 bis zum 15. Februar 1879 österreichischer Ministerpräsident von „Cisleithanien“, wie die österreichische Reichshälfte von Österreich-Ungarn informell genannt wurde..

Fürst Auersperg war der Sohn des Oberstleutnants Wilhelm von Auersperg. Sein Urgroßvater mütterlicherseits war der General Levin August von Bennigsen. Adolfs Bruder Karl Wilhelm Philipp von Auersperg war in den Jahren 1867/68 ebenfalls Ministerpräsident.

Auersperg studierte Jus und diente danach 14 Jahre lang als Offizier der Kavallerie. 1867 wurde er zum Oberstlandmarschall von Böhmen ernannt, 1870 als Landespräsident nach Salzburg berufen. 1871 wurde er Ehrenbürger von Salzburg. Von 1871 bis 1879 war er dann österreichischer Ministerpräsident.

Unter seiner Regierung wurde im Jahre 1873 eine Wahlrechtsreform durchgeführt, die es allen männlichen Bürgern ab 24 erlaubte zu wählen, solange sie einen Mindessteuersatz von 10 Gulden zahlten. Dies berechtigte nur etwa 6 % der Bevölkerung zur Wahl.

In den Jahren 1879 bis 1885 war er der Präsident des Obersten Rechnungshofes von „Cisleithanien“.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Von Auersperg — Wappen der Familie Auersperg Die Auersperg (slowenisch: Turjaški) sind ein österreichisches Adelsgeschlecht, dessen Angehörige als Feldherren, Politiker und Staatsmänner die Geschicke des Kaisertums Österreich beeinflusst und mitbestimmt haben.… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Carl Daniel Von Auersperg — (né le 21 juin 1821 à Prague en actuelle République tchèque et mort le 5 janvier 1885 à Neidling en Basse Autriche) était une personnalité politique autrichienne. Il fut ministre président d Autriche du 28 novembre 1871 au 15 février 1879 …   Wikipédia en Français

  • Adolf Wilhelm Daniel von Auersperg — Adolf Carl Daniel von Auersperg Adolf Carl Daniel von Auersperg (né le 21 juin 1821 à Prague en actuelle République tchèque et mort le 5 janvier 1885 à Neidling en Basse Autriche) était une personnalité politique autrichienne. Il fut ministre… …   Wikipédia en Français

  • Adolf carl daniel von auersperg — (né le 21 juin 1821 à Prague en actuelle République tchèque et mort le 5 janvier 1885 à Neidling en Basse Autriche) était une personnalité politique autrichienne. Il fut ministre président d Autriche du 28 novembre 1871 au 15 février 1879 …   Wikipédia en Français

  • Adolf Carl Daniel von Auersperg — Mandats 20e ministre président d Autriche 28 novembre 1871 – 15 février 1879 ( 02636 …   Wikipédia en Français

  • Adolf Carl Daniel Fürst von Auersperg — Fürst Adolf Carl Daniel von Auersperg (1821–1885) Fürst Adolf Carl Daniel von Auersperg (* 21. Juli 1821 in Prag; † 5. Jänner 1885 auf Schloss Goldegg in Neidling, Niederösterreich) war vom 25. November 1871 bis zum 15. Februar 1879 der… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Carl Daniel von Auersperg — Fürst Adolf Carl Daniel von Auersperg (1821–1885) Fürst Adolf Carl Daniel von Auersperg (* 21. Juli 1821 in Prag; † 5. Jänner 1885 auf Schloss Goldegg in Neidling, Niederösterreich) war vom 25. November 1871 bis zum 15. Februar 1879 der… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl von Auersperg — Karl (Carlos) Wilhelm Philipp Fürst von Auersperg (tschechisch Karel (Carlos) Vilém Auersperg) (* 1. Mai 1814 in Prag; † 4. Jänner 1890 ebenda) war böhmisch österreichischer Politiker und Ministerpräsident. Fürst Karl Wilhelm Philipp von… …   Deutsch Wikipedia

  • Carlos von Auersperg — Fürst Karl Wilhelm Philipp von Auersperg Fürst Karl (Carlos) Wilhelm Philipp von Auersperg (tschechisch Karel (Carlos) Vilém Auersperg) (* 1. Mai 1814 in Prag, Böhmen; † 4. Januar 1890 ebenda) war österreichischer Politiker und …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas von Auersperg — Andreas von Auersperg, Herr von Schönberg und Seisenberg (slowenisch Andrej Turjaški, kroatisch und bosnisch Andrija Auersperg; Андрија Ауершперг) (* 9. April 1556 in Seisenberg in Unterkrain, heute Slowenien; † 5. September 1593[1] in Karlstadt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”