Adrian Frutiger
Proben einiger von Frutiger entworfener Schriften

Adrian Frutiger (* 24. Mai 1928 in Unterseen bei Interlaken) ist ein Grafikdesigner und einer der bedeutendsten Schriftgestalter des 20. Jahrhunderts. Er zählt zu den maßgebenden Schöpfern der Schweizer Typografie.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Nach einer Schriftsetzerlehre in Interlaken und einer Weiterbildung an der Kunstgewerbeschule Zürich bei Alfred Willimann und Walter Käch arbeitete Frutiger zunächst als Grafiker in Zürich. 1952 wurde er Mitarbeiter der Pariser Schriftgießerei Deberny & Peignot, 1962 gründet Frutiger sein eigenes Grafikatelier in Arcueil bei Paris, zusammen mit Bruno Pfäffli und André Gürtler. Mehrere Jahre lehrte er nebenberuflich an der École Estienne und der École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs. Seit 1992 lebt er in Bremgarten bei Bern.

Frutigers 1978 erschienenes Buch Der Mensch und seine Zeichen gilt als Standardwerk zur Zeichentheorie für die praktische grafische Anwendung, zum Beispiel für die Gestaltung eines Logos. Das Buch wurde in sieben Sprachen übersetzt und veröffentlicht.

Seine zwei bekanntesten Schriften sind die serifenlose Linear-Antiqua Univers und die für den Pariser Flughafen Charles de Gaulle entworfene Roissy, eine frühe Form der Frutiger. Daneben gestaltete Frutiger zahlreiche weitere Schriften, wie die Avenir, Centennial, Iridium, Meridien und Serifa. Seine auf Maschinenlesbarkeit optimierte OCR-B wurde 1973 zum ISO-Standard erhoben.

Seit 2003 werden Verkehrsschilder in der Schweiz mit der Schriftart ASTRA-Frutiger Standard und ASTRA-Frutiger Autobahn beschriftet.[1]

Entfernungstafel in der Schweiz

Schriftentwürfe von Adrian Frutiger

Folgende Schriften wurden von Frutiger entwickelt:

  • Apollo
  • ASTRA Frutiger Standard
  • ASTRA Frutiger Autobahn
  • Avenir
  • Avenir Next
  • Breughel LT
  • Linotype Centennial
  • Linotype Didot
  • Egyptienne F
  • Frutiger
  • Frutiger Serif
  • Frutiger Stones
  • Frutiger Symbols
  • Glypha
  • Herculanum
  • Icone LT
  • Iridium LT
  • Meridien
  • Nami
  • OCR-B
  • Ondine
  • Pompeijana
  • President
  • Roissy
  • Serifa
  • Univers
  • Vectora
  • Versailles
  • Westside

Ehrungen und Auszeichnungen

  • 1986 erhielt er den Gutenberg-Preis der Gutenberg-Gesellschaft e. V.
  • 1987 erhielt Adrian Frutiger die Type Directors Club Medal des New York Type Directors Club
  • 2006 SOTA-AWARD für sein Lebenswerk
  • 2007 Preis Designer 2007 des Bundesamtes für Kultur der Schweizerischen Eidgenossenschaft für die Prägung der visuellen Umgebung von Millionen von Menschen

Literatur (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. typografie.info: Schriften auf Verkehrszeichen



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adrian Frutiger — Born 24 May 1928 (1928 05 24) (age 83) Unterseen, Switzerland Occupation Typeface designer …   Wikipedia

  • Adrian Frutiger — Exemples de polices créées par Frutiger Adrian Frutiger (24 mai 1928 à Unterseen, près de Interlaken, en Suisse) est créateur de caractères et de logotypes. Il a été engagé par Charles Peignot à la fonderie Deberny et Peignot où il a travaillé… …   Wikipédia en Français

  • Adrian Frutiger — (n. Unterseen (Suiza), 24 de marzo de 1928) es uno de los tipógrafos más predominantes del siglo XX y continúa influenciando el desarrollo de la tipografía digital en el siglo XXI. Es mejor conocido por la creación de las tipografías Univers y… …   Wikipedia Español

  • Anexo:Tipografías de Adrian Frutiger — Lista de tipografías diseñadas por Adrian Frutiger: Lista de letras tipográficas Classificació Letra tipográfica Dissenyador/a/es Año President Adrian Frutiger 1952 Manuscrita Caligráfica Script VIII.Script Pompeijana Adrian Frutiger 1954… …   Wikipedia Español

  • Frutiger — (pronounced with a hard g) is a series of typefaces named after its designer, Adrian Frutiger. Initially available as a sans serif, it was later expanded to include ornamental and serif typefaces.FrutigerInfobox font name = Frutiger style =… …   Wikipedia

  • Frutiger — Schriftart Frutiger Kategorie serifenlose Linear Antiqua …   Deutsch Wikipedia

  • Adrian — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Frutiger (tipo de letra) — * Diseñador: Adrian Frutiger * Categoría:Palo seco(Thibaudeau, Lineal (Novarese DIN 16518) Humanista (Vox ATypt) * Año: 1976 …   Wikipedia Español

  • Univers — * Diseñador: Adrian Frutiger * Categoría:Palo seco(Thibaudeau, Lineal (Novarese DIN 16518) Humanista (Vox ATypt) * Año: 1976 …   Wikipedia Español

  • Univers — Infobox font name = Univers bethu style = sans serif classifications = Grotesque sans serif date = 1957 creator = Adrian Frutiger foundry = Deberny Peignot Linotype variations = Zurich|dablink|This article is about a typeface; for information… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”