Adrian Steger

Adrian Steger (* 27. März oder 28. März 1623 in Leipzig; † 19. August 1700 ebenda) war ein kursächsischer Jurist und zwischen 1686 und 1698 insgesamt sechsmal Bürgermeister der Stadt Leipzig.

Werdegang

Steger studierte Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig sowie in Frankreich und wurde zum Dr. iur. promoviert. 1651 wurde er in den Rat der Stadt Leipzig gewählt. In der Folgezeit folgten die Ernennung zum Stadtrichter (1663), zum Baumeister (1666) und zum Scabinus.

1686, 1689, 1692, 1694, 1695 und 1698 war er Bürgermeister Leipzigs. 1690 übernahm er kurzzeitig das Amt des an Gesichtslähmung erkrankten Bürgermeisters Paul Wagner. 1693 und 1696 übten Wagner und Steger das Amt gemeinsam aus.

1682 wurde Steger Vorsteher der Kirche zu St. Thomas. Steger übersetzte verschiedene philosophische und religiöse Schriften aus dem Französischen ins Deutsche.

Literatur

  • Karin Kühling/Doris Mundus: Leipzigs regierende Bürgermeister vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Sax-Verlag Beucha, 2000. ISBN 3-934544-02-9.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steger — ist der Name folgender Personen: Adolf Steger (1888–1939), Schweizer Architekt und Pionier des Neuen Bauens, Zürich (Architekturbüro Steger und Egender, Vater von H. U. Steger) Adrian Steger (1623–1700), sächsischer Jurist und Bürgermeister von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Steg — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bürgermeister der Stadt Leipzig — Aus dem erblichen Amt des Schultheißen entwickelte sich zum Ende des 13. Jahrhunderts das Wahlamt des Bürgermeisters, der von den 12 Ratsmitgliedern Leipzigs bestimmt wurde. Die Ratsmitgliedschaft galt auf Lebenszeit, notwendige Nachwahlen fanden …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Wagner (Bürgermeister) — Paul Wagner (* 23. Januar 1617 in Leipzig; † 11. April 1697 ebenda) war ein kursächsischer Jurist und zwischen 1663 und 1696 insgesamt zwölfmal Bürgermeister der Stadt Leipzig. Werdegang Wagners Vater war Jurist, sein Großvater und sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Ludwig Stieglitz (1677–1758) — Christian Ludwig Stieglitz (* 17. August 1677 in Leipzig; † 28. Juli 1758 in Leipzig) war ein deutscher Jurist, Ratsherr und zwischen 1741 und 1757 mehrfach Bürgermeister Leipzigs. Leben Stie …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 1700 — Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) Der Nekrolog 1700 führt bekannte Persönlichkeiten auf, die im Jahr 1700 verstorben sind. Die Sortierung erfolgt chronologisch, innerhalb der einzelnen Daten alphabetisch. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Tischtennisweltmeisterschaft 2011 — Die 56. Tischtennis Weltmeisterschaft 2011 fand vom 8. bis 15. Mai 2011 in Rotterdam im Veranstaltungszentrum Ahoy statt. Es wurden nur die Individualwettbewerbe ausgetragen. Die niederländische Stadt erhielt im Februar 2008 von den Teilnehmern… …   Deutsch Wikipedia

  • Tischtennisweltmeisterschaft (2003) — Die 47. Tischtennis Weltmeisterschaft fand vom 19. Mai bis 25. Mai 2003 in Paris Bercy (Frankreich) statt. Erstmals wurden nur Einzelwettbewerbe durchgeführt. Etwa 90.000 Zuschauer sorgten im Palais Omnisports für fast chinesische Verhältnisse,… …   Deutsch Wikipedia

  • Tischtennisweltmeisterschaft (2005) — Die 48. Tischtennis Weltmeisterschaft fand vom 29. April bis zum 6. Mai 2005 in Shanghai (Volksrepublik China) statt. China war damit nach 1961 und 1995 zum dritten Mal Ausrichter der Tischtennisweltmeisterschaft. Es wurden nur Einzelwettbewerbe… …   Deutsch Wikipedia

  • 90210 (season 3) — 90210: Season 3 DVD cover Country of origin United States No. of episodes 22 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”