1700
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing


1700
Alexander von Kotzebue: Sturmangriff der Karoliner unter Karl XII. auf die Russen
Karl XII. von Schweden besiegt in der Schlacht bei Narva die russische Armee Peters I.
Ludwig XIV. erklärt seinen Enkel Philippe d’Anjou in Versailles zum neuen König von Spanien
Ludwig XIV. proklamiert seinen Enkel Philippe von Anjou als König von Spanien.
Ratifikation des Kontraktats durch Friedrich I.
Auf Grund des Kontraktats darf sich Kurfürst Friedrich III. von Brandenburg als König in Preußen bezeichnen.
1700 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1148/49 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1692/93 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1756/57 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 2243/44 (südlicher Buddhismus); 2242/43 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 73. (74.) Zyklus

Jahr des Metall-Drachen 庚辰 (am Beginn des Jahres Erde-Hase 己卯)

Dai-Kalender (Vietnam) 1062/63 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 1078/79
Islamischer Kalender 1111/12 (Jahreswechsel 17./18. Juni)
Jüdischer Kalender 5460/61 (13./14. September)
Koptischer Kalender 1416/17 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 875/876
Seleukidische Ära Babylon: 2010/11 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2011/12 (Jahreswechsel Oktober)

Weltkarte 1700

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Großer Nordischer Krieg

Bündnisse (oben) und Feldzüge in der ersten Phase des Nordischen Krieges
  • 13. Januar: Schweden, England und Holland schließen einen Allianzvertrag in Haag.
  • 12. Februar: Eine Invasion der sächsischen Armee in Livland ohne Kriegserklärung wird erste feindliche Handlung im ausbrechenden Großen Nordischen Krieg.
  • 11. März: Dänemark erklärt Schweden den Krieg und marschiert in das schleswig-holsteinische Teilherzogtum Schleswig-Holstein-Gottorf ein.
  • 6. Mai: Die Schweden ergreifen die Initiative und schlagen die Sachsen im Gefecht bei Jungfernhof. Die sächsischen Truppen weichen hinter die Dvina aus und warten zunächst Verstärkungen ab.
  • Juli: Als sächsische Verstärkungen im Juni unter Generalfeldmarschall Adam Heinrich von Steinau eintrefen geht Steinau im Juli wieder zum Angriff über, schlägt ein schwedisches Detachement unter General Otto Ottoson Vellingk in der Nähe von Jungfernhof und beginnt die Belagerung von Riga.
  • 3. Juli: Russland und das Osmanische Reich signieren den Vertrag von Konstantinopel, der den russisch-türkischen Krieg von 1686-1700 beendet.
  • 23. Juli: Unter dem Schutz der eigenen Flotte landet der schwedische König Karl XII. auf der dänischen Hauptinsel Seeland, lässt Kopenhagen einschließen und im August mit der Belagerung der dänischen Hauptstadt beginnen.
  • 18. August: Schwedens König Karl XII. erzwingt vom dänischen König Friedrich IV. durch die auf Seeland eingedrungenen und Kopenhagen bedrohenden Streitkräfte den Frieden von Traventhal. Die antischwedische Koalition im Großen Nordischen Krieg verliert damit Dänemark als ihren Partner.
  • 19. August: Kriegserklärung Russlands an Schweden. Gleich nach erfolgter Kriegserklärung rücken das versammelte russische Heer und andere Truppenabteilungen in das schwedische Estland und Ingermanland ein.
  • 1. Oktober: Beginn der Belagerung von Narwa durch die russische Armee.
  • 1. Oktober: Eine aus 200 Schiffen und mit 8000 Mann besetzte schwedische Flotte geht vom schwedischen Festland aus in Segel um das belagerte Riga zu entsetzen.
  • 17. Oktober: Die von Sachsen belagerte kleinere schwedische Festung Kokenhausen wird erobert.
  • 30. November: Karl XII. besiegt in der Schlacht bei Narva die russische Armee. In der Annahme, sie jederzeit wieder schlagen zu können, unterlässt er es, sie zu verfolgen, um eine Entscheidung herbeizuführen und wendet sich stattdessen gegen Polen unter August dem Starken.

Spanischer Erbfolgekrieg

Heiliges Römisches Reich

  • 16. November: Kaiser Leopold I. stimmt im so genannten Kontraktat zu, dass sich der brandenburgische Kurfürst Friedrich III. nach Erfüllen bestimmter Bedingungen künftig als König in Preußen bezeichnen darf und damit im Rang steigt.

Wissenschaft und Technik

Kultur

Kalenderreformen

Uraufführungen

Religion

Papst Klemens XI.

Geboren

Lambert-Sigisbert Adam (1700-1759)

Gestorben

Hauptartikel: Nekrolog 1700

Weblinks

 Commons: 1700 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1700 — Années : 1697 1698 1699  1700  1701 1702 1703 Décennies : 1670 1680 1690  1700  1710 1720 1730 Siècles : XVIe siècle  XVIIe …   Wikipédia en Français

  • 1700 — Años: 1697 1698 1699 – 1700 – 1701 1702 1703 Décadas: Años 1670 Años 1680 Años 1690 – Años 1700 – Años 1710 Años 1720 Años 1730 Siglos: Siglo XVI – …   Wikipedia Español

  • 1700 — Year 1700 (MDCC) was an exceptional common year starting on Friday of the Gregorian calendar, but a leap year starting on Monday [ [http://www.timeanddate.com/calendar/index.html?year=1700 country=20 Calendar in year 1700 (Russia)] (full Julian… …   Wikipedia

  • -1700 — Années : 1703 1702 1701   1700  1699 1698 1697 Décennies : 1730 1720 1710   1700  1690 1680 1670 Siècles : XVIIIe siècle av. J.‑C.  XVIIe siècle av. J.‑C.  XVI …   Wikipédia en Français

  • 1700. — Началась Северная война (продолжалась с 1700 по 1721) …   Хронология всемирной истории: словарь

  • 1700 — …   Википедия

  • 1700 — матем. • Запись римскими цифрами: MDCC …   Словарь обозначений

  • 1700 East 56th Street — Localisation Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • 1700 Pacific — is an office tower in downtown Dallas. It is the seventh tallest building in the city, at 655 feet (200 m) and has fifty floors. It was the second tallest in the city when is was completed in 1983, trailing only Renaissance Tower. The architect… …   Wikipedia

  • 1700 AM — is a radio frequency. It may refer to:Current StationsIn the United States * in Des Moines, IA * in Richardson, TX * in Brownsville, TX * in Huntsville, AL * in Miami Springs, FLIn Mexico * in Tecate, Baja California …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”