Aerodynamische Divergenz

Die aerodynamische Divergenz ist ein Vorgang der Aeroelastizität, bei der Trag- oder Leitwerk eines Flugzeuges durch den Luftstrom tordiert wird.

Überschreiten diese Torsionskräfte ihren zulässigen Maximalwert, kommt es zum, meist fatalen, Bruch des Bauteils durch Verdrehung. Dieses Geschehen tritt bei Erreichen der kritischen Divergenzgeschwindigkeit auf. Diese muss über der maximal möglichen Geschwindigkeit liegen, oder die zulässige Geschwindigkeit des Flugzeuges muss eingeschränkt werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aeroelastisch — Aeroelastizität ist der Überbegriff einiger struktureller Störungen (Verformungen oder Schwingungen) an Flugzeugen, die durch eine elastische Verformung der Struktur an Leit oder Tragwerk in Verbindung mit einer Luftströmung auftreten. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Aeroelastizität — ist der Überbegriff einiger struktureller Störungen (Verformungen oder Schwingungen) an Flugzeugen, die durch eine elastische Verformung der Struktur an Leit oder Tragwerk in Verbindung mit einer Luftströmung auftreten. Die Aeroelastik befasst… …   Deutsch Wikipedia

  • Bestes Gleiten — Gleitzahl E, Gleitwinkel γ und Gleitverhältnis ε sind aerodynamische Kennwerte eines Luftfahrzeuges im stationären Gleitflug. Der Gleitwinkel gibt den Winkel an, unter dem ein Flugzeug im antriebsfreien Zustand (Gleitflug) gegen die Horizontale… …   Deutsch Wikipedia

  • Gleitleistung — Gleitzahl E, Gleitwinkel γ und Gleitverhältnis ε sind aerodynamische Kennwerte eines Luftfahrzeuges im stationären Gleitflug. Der Gleitwinkel gibt den Winkel an, unter dem ein Flugzeug im antriebsfreien Zustand (Gleitflug) gegen die Horizontale… …   Deutsch Wikipedia

  • Gleitverhältnis — Gleitzahl E, Gleitwinkel γ und Gleitverhältnis ε sind aerodynamische Kennwerte eines Luftfahrzeuges im stationären Gleitflug. Der Gleitwinkel gibt den Winkel an, unter dem ein Flugzeug im antriebsfreien Zustand (Gleitflug) gegen die Horizontale… …   Deutsch Wikipedia

  • Gleitweg — Gleitzahl E, Gleitwinkel γ und Gleitverhältnis ε sind aerodynamische Kennwerte eines Luftfahrzeuges im stationären Gleitflug. Der Gleitwinkel gibt den Winkel an, unter dem ein Flugzeug im antriebsfreien Zustand (Gleitflug) gegen die Horizontale… …   Deutsch Wikipedia

  • Gleitwinkel — Gleitzahl E, Gleitwinkel γ und Gleitverhältnis ε sind aerodynamische Kennwerte eines Luftfahrzeuges im stationären Gleitflug. Der Gleitwinkel gibt den Winkel an, unter dem ein Flugzeug im antriebsfreien Zustand (Gleitflug) gegen die Horizontale… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”