Afonso Augusto Moreira Pena
Afonso Augusto Moreira Pena

Afonso Augusto Moreira Pena (* 30. November 1847 in Santa Bárbara, Minas Gerais; † 14. Juni 1909 in Rio de Janeiro, Rio de Janeiro) war ein brasilianischer Politiker und vom 15. November 1906 bis zum 14. Juni 1909 sechster Präsident von Brasilien.

Leben

Vor seiner politischen Karriere arbeitete Afonso Pena als Notar und Anwalt und war Mitglied des Obersten Gerichtshofes. 1874 wurde er für seinen Bundesstaat Minas Gerais in die Generalversammlung gewählt. In den folgenden Legislaturperioden arbeitete er in verschiedenen Kommissionen an der Ausarbeitung von Gesetzen, so 1882 als Landwirtschaftssekretär und 1885 im Justizministerium. Zudem war er Vorsitzender der Provinzversammlung von Minas Gerais. Nach der Ausrufung der Republik war er von 1892 bis 1894 Gouverneur der Provinz. In seine Amtszeit fiel unter anderem die Festlegung der neuen Provinzhauptstadt Belo Horizonte.

1902 wurde er in die Bundesregierung berufen und war in der Regierung von Francisco de Paula Rodrigues Alves Vizepräsident. Im Jahr 1906 kandidierte er für die Partido Republicano Mineiro (PRM) für das Amt des Präsidenten, siegte bei der Wahl und wurde am 16. November 1906 Präsident. Bis zu seinem Tode blieb er im Amt.

Unter seiner Regierung begann der brasilianische Staat erstmals die Kaffeeproduktion zu beeinflussen; so kaufte man unter anderem Produktionsüberschüsse auf, um den Weltmarktpreis stabil zu halten. Zu seinen Aufgaben zählte Afonso Pena auch den Ausbau des Eisenbahnnetzes und die Modernisierung der Armee. Pena war zudem einer der Förderer und Befürworter der Expeditionen von Cândido Mariano de Silva Rondon in die Regenwälder des Amazonas.


Vorgänger Amt Nachfolger
Francisco de Paula Rodrigues Alves Präsident von Brasilien
1906–1909
Nilo Peçanha

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afonso Augusto Moreira Pena — Preside …   Wikipedia Español

  • Afonso Augusto Moreira Pena — Pour les articles homonymes, voir Moreira et Pena. Afonso Augusto Moreira Pena Mandats …   Wikipédia en Français

  • Afonso Augusto Moreira Pena — Infobox President name=Afonso Augusto Moreira Pena nationality=Brazilian term start=November 15, 1906 term end=June 14, 1909 predecessor=Rodrigues Alves successor=Nilo Peçanha birth date=birth date|1847|11|30|mf=y birth place=Santa Bárbara, Minas …   Wikipedia

  • Afonso Pena — Afonso Augusto Moreira Pena Pour les articles homonymes, voir Moreira et Pena. Afonso Augusto Moreira Pena. Afonso Augusto Moreira Pena (Santa Bárbara  …   Wikipédia en Français

  • Afonso Pena — Afonso Augusto Moreira Pena Afonso Augusto Moreira Pena (* 30. November 1847 in Santa Bárbara, Minas Gerais; † 14. Juni 1909 in Rio de Janeiro, Rio de Janeiro) war ein brasilianischer Politiker und vom 15. November 1906 bis zum 14. Juni 1909… …   Deutsch Wikipedia

  • Augusto Hamann Rademaker Grünewald — Augusto Hamann Rademaker Grünewald. Mandats 18e Vice président du Brésil 15  …   Wikipédia en Français

  • Augusto Fragoso — Augusto Tasso Fragoso. Le général Augusto Tasso Fragoso (São Luís, 28 août 1869 Rio de Janeiro, 20 septembre 1945) fut un militaire brésilien, chef de la Junte de Gouvernement Provisoire de 1930, qui gouverna le Brésil après que Washington Luís… …   Wikipédia en Français

  • Moreira — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Patronyme 1.1 Musique 1.2 Politi …   Wikipédia en Français

  • Afonso — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Afonso est un prénom utilisé également comme patronyme. Il est porté par de nombreuses personnalités et par une ville: Patronyme Guilherme Afonso,… …   Wikipédia en Français

  • Pena — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronymes Pena est un nom de famille notamment porté par : Afonso Augusto Moreira Pena (1846 1909), président de la république du Brésil de 1906 à… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”