Agenais

Agenais oder Agenois ist eine ehemalige Provinz Frankreichs.

Im antiken Gallien war es die Heimat der Nitiobrogen mit Aginnum (Agen) als Hauptstadt. Im 4. Jahrhundert bildete es die Civitas Agennensium als Teil der römischen Provinz Aquitania secunda. In der Zeit der Merowinger und Karolinger gehörte Agenais zu Aquitanien, und wurde danach eine erbliche Grafschaft als Teil der Gascogne.

1038 wurde die Grafschaft von den Herzögen von Aquitanien und Grafen von Poitou erworben. Die Hochzeit von Eleonore von Aquitanien und Heinrich Plantagenet brachte Agenais 1152 unter englische Herrschaft. Als deren Sohn Richard Löwenherz 1196 seine Schwester Johanna mit Raimund VI., Graf von Toulouse, verheiratete, war Agenais Teil der Mitgift der Braut. Mit den übrigen Gebieten der Grafschaft Toulouse kam Agenais dann 1271 an die französische Krone.

Bereits 1279, als der französische König die älteren Rechte des englischen König anerkennen musste, wurde Agenais an die englische Krone zurückgegeben. Während des Hundertjährigen Kriegs wechselte das Gebiet mehrmals den Besitzer, und erst der Rückzug der Engländer 1453 brachte es friedlich in den Besitz der Franzosen.

Ab jetzt war Agenais nur noch ein Verwaltungsbegriff. 1572–1615 war die Grafschaft Apanage der Maguerite de Valois, der Ehefrau König Heinrichs IV. Am Ende des ancien régime war es Teil des "Gouvernements" Guyenne und wurde in der Französischen Revolution in das neu geschaffene Département Lot-et-Garonne eingegliedert, dessen Hauptbestandteil es nun ist.

Der Titel eines Grafen von Agenais, der unter den englischen Königen außer Gebrauch geraten war, wurde von den französischen Königen wiederbelebt. Im Jahr 1789 wurde er von der Familie der Herzöge von Richelieu geführt.

Literatur

Jules Andrieu, Histoire de l'Agenais, Agen 1893, Neudruck 1976


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agenais — Agenais, or Agenois, was a former province of France located in southwest France south of Périgord.Mish, Frederick C., Editor in Chief. “Agenais.” Webster’s Ninth New Collegiate Dictionary . 9th ed. Springfield, MA: Merriam Webster Inc., 1985.… …   Wikipedia

  • Agenais — (région) Pour les articles homonymes, voir Agenais (homonymie). L Agenais (ou Agenois) (en occitan Agenés) est une région française d Aquitaine située autour d Agen dans le Lot et Garonne, et le Tarn et Garonne sur la rive droite de la Garonne.… …   Wikipédia en Français

  • agenais — ⇒AGENAIS, AISE, adj. et subst. A. Adj. Qui concerne Agen, son cadre géographique, ses habitants ou les personnes qui en sont originaires. Plaine agenaise, race agenaise (Lar. 19e) : • 1. J avais dit à la petite Vénus du musée (...) un adieu que… …   Encyclopédie Universelle

  • Agenais — o Agenois es una región geográfica del suroeste de Francia, situada alrededor de la ciudad de Agen. Se encuentra en los departamentos de Lot y Garona y Tarn y Garona, en la ribera derecha del río Garona. En la antigua Galia, el Agenais fue… …   Wikipedia Español

  • Agenais — /annzheu ne /, n. an ancient region of SW France. Also, Agenois /annzheu nwann /. * * * or Agenois Historical region, southwestern France. In ancient Gaul, Agenais was the country of the Nitrobriges, then a Gallo Roman civitas, whose limits… …   Universalium

  • Agenais — o Agenois Región histórica del sudoeste de Francia. En la antigua Galia, el Agenais fue el país de los nitrobriges, en ese entonces una civitas galorromana, cuyos límites se convirtieron en la diócesis de Agen. Fue adquirida por los duques de… …   Enciclopedia Universal

  • Agenais — Sp Aženė nkt. Ap Agenais L ist. sr. PV Prancūzijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Agenais — or Agenois geographical name ancient region SW France S of Périgord capital Agen …   New Collegiate Dictionary

  • Agenais — /annzheu ne /, n. an ancient region of SW France. Also, Agenois /annzheu nwann / …   Useful english dictionary

  • Agenais (IGP) — Pour les articles homonymes, voir Agenais. Sud Ouest Désignation(s) Sud Ouest Appellation(s) principale(s) agenais[1] Type d appellation(s) IGP de zone …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”