Agnes Franz
Autograph von Agnes Franz.

Agnes Franz, eigentlich Louise Antoinette Eleonore Konstanze Agnes Franzky (* 8. Februar 1794 in Militsch, Schlesien; † 13. Mai 1843 in Breslau) war eine deutsche Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Agnes Franz wurde als Tochter eines schlesischen Regierungs- und Hofrates geboren. Nach dem Tod des Vaters 1801 zog die Mutter mit ihren Töchtern nach Steinau an der Oder.

Im Jahr 1807 erlitt sie mit ihrem Reisewagen einen schweren Unfall und blieb für den Rest ihres Lebens körperlich behindert und leidend. Die Familie zog 1811 nach Steinach und später nach Oberarnsdorf auf das Gut eines Onkels. Beim Ausbruch der Freiheitskriege flüchtete die Familie nach Landeck. Ein kurzer Aufenthalt in Dresden 1821 brachte ihr die Bekanntschaft mit Johann Friedrich Kind, Pauline von Brochowska und Theodor Hell. Aus dieser Zeit stammt auch ihre Freundschaft zu Julie von Großmann, die später ihren Nachlass verwaltete und herausgab.

Als 1822 die Mutter starb, zog Franz zu ihrer in Wesel/Rhein verheirateten Schwester, da sie durch ihre Behinderung Unterstützung brauchte. Mit der Familie ihrer Schwester lebte sie zwischen 1830 und 1837 in Brandenburg. Mit ihrem kleinen Erbe und großer Tatkraft gründete Franz dort in Wesel einen Jungfrauenverein und eine Arbeitsschule für arme Mädchen und leitete sie auch.

Nach dem Tod ihres Schwagers 1837 zog Franz zusammen mit ihrer Schwester und deren vier Kindern nach Breslau. Auch hier engagierte sich Franz und gründete eine Armenschule, die sie auch leitete.

Im Alter von 49 Jahren starb Agnes Franz am 13. Mai 1843 in Breslau.

Werke

  • Der Sonnenhold. 1821
  • Gedichte. 1826
  • Der Christbaum. 1829
  • Parabeln. 1829
  • Angela. 1831
  • Stundenblumen. 1833
  • Kinderschatz. 1841
  • Vermächtnis an die Jugend. 1841
  • Glycerion. 1842

Literatur

  • A. Siebelt: Agnes Franz, eine vaterländische Dichterin. In: Wir Schlesier. 5.1924/25, S. 113.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agnes (Heilige) — Agnes ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Variationen 4 Bekannte Namensträgerinnen 4.1 Heilige …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Verbreitung 3 Namenstag 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Franz, Agnes — Franz, Agnes, eine reichbegabte deutsche Dichterin, geboren den 8. März 1795 zu Militsch in Schlesien, wo ihr Vater die Stelle eines Regierungsraths bekleidete, entfaltete schon in früher Jugend, von einer würdigen Mutter sorgsam erzogen, durch… …   Damen Conversations Lexikon

  • Franz (Familienname) — Franz ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes Bernauer — (Gemälde eines unbekannten Augsburger Malers des 18. Jahrhunderts nach einer Vorlage aus dem 16. Jahrhundert) Agnes Bernauer (* um 1410 wohl in Augsburg; † 12. Oktober 1435 bei Straubing) war die Geliebte und vielleicht auch die erste Ehefrau des …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes Windeck — (* 27. März 1888 in Hamburg; † 28. September 1975 in Berlin; gebürtig Agnes Sophie Albertine Windel) war eine deutsche Bühnen , Film und Fernsehschauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 3 Theater …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes Bernauer — (c. 1410 ndash; October 12, 1435) was the commoner wife of Albert III, Duke of Bavaria. His father ordered her to be killed. The story has since been immortalized in folk songs and in literature.BiographyAgnes was the daughter and/or maid of a… …   Wikipedia

  • Agnes Straub — Agnes Josephine Straub (* 2. April 1890 in München, Bayern; † 8. Juli 1941 in Berlin Charlottenburg) war eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Theaterrollen (Auswahl) 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Dingelstedt — Franz von Dingelstedt um 1840 Franz von Dingelstedt (* 30. Juni 1814 in Halsdorf (Wohratal); † 15. Mai 1881 in Wien) war ein deutscher Dichter, Journalist und Theaterintendant. Er gilt als bedeutender Theaterleiter des späten 19. Jahrhunderts;… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Liszt — mit 46 Jahren, Photographie von Franz Seraph Hanfstaengl …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”