Agrola

Agrola ist ein schweizerischer Mineralölkonzern mit Sitz in Winterthur. Agrola ist eine Tochtergesellschaft der Fenaco.

Logo

Von den durch Agrola gehandelten Benzine, Diesel und Heizöle werden gut 75 Prozent über die Landi im Markt platziert. Agrola ist mit 423 Tankstellen die Nummer 2 im Schweizer Tankstellenmarkt [1]. Ebenso ist Agrola ein bedeutender Anbieter von Brenn- und Treibstoff im Kundentankgeschäft.

Agrola, mit ihren traditionellen Wurzeln in der Landwirtschaft, verfolgt nach eigenen Angaben die Entwicklungen im Bereich Erneuerbare Energie aus Biomasse (EEB), um den Landwirten in ihrer heutigen schwierigen Situation Alternativen zu bieten und über die eigenen Tankstellen marktfähigen Produkten zum Durchbruch zu verhelfen.

Einzelnachweise

  1. Erdöl-Vereinigung, Tankstellenmarkt 2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fenaco — Fenaco[1] Unternehmensform Genossenschaft Unternehmenssitz Ber …   Deutsch Wikipedia

  • Freie Tankstelle — Typische neue Tankstelle 2007 Feuer und explosionssichere Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten – Versuchsanlage um 1900 Eine Tankstelle (auch Versorgungsanlage, ursprünglich Zapfstelle) ist eine Anla …   Deutsch Wikipedia

  • Pflanzenöl-Tankstelle — Typische neue Tankstelle 2007 Feuer und explosionssichere Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten – Versuchsanlage um 1900 Eine Tankstelle (auch Versorgungsanlage, ursprünglich Zapfstelle) ist eine Anla …   Deutsch Wikipedia

  • Pflanzenöltankstelle — Typische neue Tankstelle 2007 Feuer und explosionssichere Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten – Versuchsanlage um 1900 Eine Tankstelle (auch Versorgungsanlage, ursprünglich Zapfstelle) ist eine Anla …   Deutsch Wikipedia

  • Tankstellenfacharbeiter — Typische neue Tankstelle 2007 Feuer und explosionssichere Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten – Versuchsanlage um 1900 Eine Tankstelle (auch Versorgungsanlage …   Deutsch Wikipedia

  • Versorgungsanlage — Typische neue Tankstelle 2007 Feuer und explosionssichere Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten – Versuchsanlage um 1900 Eine Tankstelle (auch Versorgungsanlage …   Deutsch Wikipedia

  • Tilhar — Infobox Indian Jurisdiction native name = Tilhar | type = city | latd = 27.98 | longd = 79.73 locator position = right | state name = Uttar Pradesh district = Shahjahanpur leader title = leader name = altitude = 157 population as of = 2001… …   Wikipedia

  • LV-St.Gallen — Rechtsform Genossenschaft Gründung 1899 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Landi (Unternehmen) — Logo der Landi Die Landi ist eine der beiden Detailhandelsketten der Fenaco, der genossenschaftlichen Organisation der Schweizer Bauern. Die 350 Läden bieten ein auf die Bedürfnisse der Bauern zugeschnittenes Sortiment, aber auch vieles für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Tankstelle — Typische moderne Tankstelle 2007 Eine Tankstelle (auch Versorgungsanlage, ursprünglich Zapfstelle) ist eine Anlage, an der Kraftfahrzeuge mit den Kraftstoffen Benzin und Diesel, teilweise auch mit Flüssiggas, Erdgas, Wasserstoff oder Strom,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”