Ahle Wurst
Ahle Wurst

Ahle Wurst, je nach Dialekt auch Ahle Wurscht, Ahle Worscht, Ahle Worschd oder auch Rote Wurst ist eine nordhessische Wurstspezialität, die auf die in der Region weit verbreitete Hausschlachtungstradition zurückgeht. „Ahle“ heißt im nordhessischen Dialekt „alte“ und bringt zum Ausdruck, dass es sich um eine lange gereifte Wurst handelt.

Ahle Wurst ist eine Rohwurst aus schlachtwarm durchgedrehtem Schweinemuskelfleisch und Schweinespeck. Gewürzt wird ausschließlich mit Salz, Pfeffer und Salpeter, regional unterschiedlich kommen noch Muskat, Nelkenpfeffer, Zucker, Knoblauch, Rum oder Weinbrand und Kümmel hinzu. Bei der traditionellen Herstellung werden nur schwere Schweine schlachtfrisch verarbeitet und auch die hochwertigen Fleischteile verwurstet. Die langsame Reifung bei relativ hoher Luftfeuchtigkeit ist das besondere Kennzeichen der Wurst. Die Ahle Wurscht kann geräuchert oder luftgetrocknet hergestellt werden.[1]

Die nordhessische Spezialität wird in unterschiedliche natürliche Hüllen abgefüllt: Im Schweinedarm oder Rinderkranzdarm ist sie als „Dürre Runde“ nach etwa zwei Monaten ausgereift. Im Rindermitteldarm ist sie als „Stracke“ nach sechs Monaten sehr hart. In der Kälberblase („Feldkieker“ oder „Herkuleskeule“) oder in der zusammengenähten Schmalzhaut („Schmerhaut“) ist sie bis zu einem Jahr haltbar.

Slow Food, eine Initiative, die sich für traditionelle handwerklich hochwertige Lebensmittel einsetzt, hat die Ahle Wurst im Juni 2004 in ihre „Arche des Geschmacks“ aufgenommen, um die traditionelle Herstellungsweise zu fördern und als Kulturgut zu sichern.[2] Der Förderverein Nordhessische Ahle Wurscht e.V. entstand aus dieser Initiative heraus.[3]

Einzelnachweise

  1. Heinrich Keim: Nordhessische Ahle Worscht. Eine Wurst mit Kultstatus. Wartberg Verlag, Gudensberg-Gleichen 2005, ISBN 3-8313-1595-7
  2. Arche des Geschmacks
  3. Förderverein Nordhessische Ahle Wurscht e.V.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahle Worscht — Ahle Wurst, je nach Dialekt auch Ahle Wurscht, Ahle Worscht oder Ahle Worschd ist eine nordhessische Wurstspezialität, die auf die in der Region weit verbreitete Hausschlachtungstradition zurückgeht. Ahle heißt im nordhessischen Dialekt alte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahle Woscht — Ahle Wurst, je nach Dialekt auch Ahle Wurscht, Ahle Worscht oder Ahle Worschd ist eine nordhessische Wurstspezialität, die auf die in der Region weit verbreitete Hausschlachtungstradition zurückgeht. Ahle heißt im nordhessischen Dialekt alte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahle Wurschd — Ahle Wurst, je nach Dialekt auch Ahle Wurscht, Ahle Worscht oder Ahle Worschd ist eine nordhessische Wurstspezialität, die auf die in der Region weit verbreitete Hausschlachtungstradition zurückgeht. Ahle heißt im nordhessischen Dialekt alte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Rote Wurst — bezeichnet verschiedene Wurstsorten: Im Nordhessischen bezeichnet er auch die regionale Spezialität Ahle Wurst In Schwaben und Südbaden ist es die Bezeichnung einer Bratwurst Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unters …   Deutsch Wikipedia

  • Fleischerzeugnis — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Einreihung angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Fleischwaren — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Einreihung angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Vaake — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Veckerhagen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Reinhardshagen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schwalm (Kultur) — Schwälmer Tracht Die Schwalm ist eine durch Landwirtschaft geprägte Landschaft in Nordhessen. Ihren Namen verdankt die Schwalm dem Fluss Schwalm, an deren Mittellauf sie sich befindet. Die Schwalm umfasst den Großteil des Altkreises Ziegenhain.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”