Aiseau-Presles
Aiseau-Presles
CommunesBelgique-Aiseau-Presles.svg Flag of None.svg
Aiseau-Presles (Belgien)
Aiseau-Presles
Aiseau-Presles
Staat Belgien
Region Wallonien
Provinz Hennegau
Bezirk Charleroi
Koordinaten 50° 25′ N, 4° 34′ O50.41254.5708333333333150Koordinaten: 50° 25′ N, 4° 34′ O
Fläche 22,43 km²
Einwohner (Stand) 10.679 Einw. (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 476 Einw./km²
Höhe 150 m
Postleitzahl 6250
Vorwahl 071
Bürgermeister Marcel Dargent (PS)
Adresse der
Stadtverwaltung
Rue Président John Kennedy 150
6250 Aiseau-Presles
Webseite www.aiseau-presles.be

lflblels

Aiseau-Presles (wallonisch Åjhô-Préle) ist eine Gemeinde im Osten der belgischen Provinz Hennegau. Sie umfasst die Ortschaften Aiseau, Pont-de-Loup, Roselies und Presles.

Die Nachbargemeinden von Aiseau-Presles sind Châtelet, Farciennes, Fosses-la-Ville, Gerpinnes und Sambreville.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Ort Aiseau wurde im Jahr 952 erstmals erwähnt. 1192 wurde hier ein Augustinerkloster (Abbaye d'Oignies) gegründet. Um 1250 verfasste Jakob von Vitry hier sein Werk De Vita beatae Mariae Oigniacensis über die Begine Maria von Oignies. Maria hatte am selben Ort eine Beginengemeinschaft gegründet, und nach ihrem Tod wurde ihr Grabstätte im Kloster eine Pilgerstätte. Das Kloster wurde im Zuge der Französischen Revolution 1796 aufgelöst und verkauft. Nach 1837 befand sich in den Klostergebäuden eine Glasfabrik. 1973 wurde der Ostflügel des Klosters bei einem Brand völlig zerstört.

Einwohnerentwicklung


Quelle:Belgisches Nationales Institut für Statistik (NIS) - Einwohnerzahl jeweils am 1. Januar

Sehenswürdigkeiten

Im Ortsteil Pont-de-Loup ist der Turm einer romanischen Kirche aus dem späten 11. Jahrhundert erhalten. Weiterhin ist das Schloss der Familie d'Oultremont in Presles von Interesse, das im 19. Jahrhundert errichtet wurde. Es ist ebenso wie der englische Schloßgarten jedoch nicht der Öffentlichkeit zugänglich.

Städtepartnerschaft

Aiseau-Presles pflegt eine Partnerschaft mit der französischen Stadt Pomérols in der Region Languedoc-Roussillon.

Weblinks

 Commons: Aiseau-Presles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aiseau-Presles —   Aiseau Presles Géolocalisation sur la carte : Belgique …   Wikipédia en Français

  • Aiseau-presles —   Aiseau Presles …   Wikipédia en Français

  • Aiseau-Presles — Infobox Belgium Municipality name=Aiseau Presles picture= picture map arms=CommunesBelgique Aiseau Presles.svg region=BE REG WAL community=BE FR province=BE PROV HT arrondissement=Charleroi nis=52074 pyramid date= 0 19= 20 64= 65= foreigners=… …   Wikipedia

  • Aiseau-Presles — {{{nombre}}} Bandera …   Wikipedia Español

  • Zone de police Aiseau-Presles/Châtelet/Farciennes — La zone de police Aiseau Presles/Châtelet/Farciennes, matricule 5331, est une zone de police de la province de Hainaut qui couvre les communes de Aiseau Presles, de Châtelet et de Farciennes. Elle a été créée le 1er janvier 2001 comme… …   Wikipédia en Français

  • Aiseau — Aiseau …   Wikipédia en Français

  • Presles — is the name or part of the name of several places:In France* Presles, Calvados, in the Calvados département * Presles, Isère, in the Isère département * Presles, Val d Oise, in the Val d Oise département * Presles en Brie, in the Seine et Marne… …   Wikipedia

  • Aiseau — (wa: Åjhô ) is an old small village of Wallonia (in Belgium), gathered with other villages in the muicipality of Aiseau Presles*Postal area: 6250 (old zone: 6268) *Province: Hainaut *District: Charleroi *Hamlets of Aiseau: Menonri (wa: In Mnonri… …   Wikipedia

  • Presles, Belgium — Presles (wa: Prèle ) is an old small village of Wallonia (in Belgium) attached to the municipality of Aiseau Presles.*Postal area: 6250 (old zone 6072) *District: CharleroiThe village has a Walloon language theatre company, Les Nerviens (meaning… …   Wikipedia

  • Presles (Hainaut) — Pour les articles homonymes, voir Presles. Presles L église de Presles …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”