Al-Mansur ibn an-Nasir

Al-Mansûr ibn an-Nasîr († 1104) war der sechste Herrscher der Hammadiden in Algerien (1088–1104).

Unter al-Mansûr, dem Sohn von an-Nasir ibn Alumnas (1062–1088) begann der Niedergang des Hammadidenreichs. Auch wenn es ihm gelang mit Hilfe der Beduinentruppen Algier von den Almoraviden zu erobern (1102), konnte er die unruhigen Beduinenstämme nicht dauerhaft unter Kontrolle halten. Eine dauerhafte Sicherung der Straßen und Handelswege gelang nicht mehr, was zur erheblichen Beeinträchtigung des Handels und der Landwirtschaft führte. So musste ein Teil der Ernteerträge an die Beduinen abgetreten werden.

Durch die Unsicherheit im Landesinneren gewann der Seehandel für das Reich weiter an Bedeutung, weshalb sich Bejaia (Bidschaya/Bougie am Mittelmeer) zu Lasten der alten Residenz al-Qa`la als wichtigstes Wirtschaftszentrum im Reich durchsetzen konnte. Auch zog die Bevölkerung von al-Qala zunehmend nach Bidschaya/Bougie ab. Von Zeitgenossen wird vor allem der Luxus der Hammadiden und das hoch entwickelte Geistesleben in Bidschaya hervorgehoben.

Unter seinem Sohn al-`Aziz ibn al-Mansûr (1104–1121) wurde die Residenz des Reiches endgültig nach Bidschaya verlegt und al-Qala aufgegeben. Mit Yahya ibn al-`Azîz (1121–1152) bestieg der letzte Hammadide den Thron des Reichs. 1152 wurde das Hammadidenreich von den Almohaden erobert.

Literatur

  • Ulrich Haarmann: Geschichte der Arabischen Welt. Herausgegeben von Heinz Halm. 4. überarbeitete und erweiterte Auflage. C. H. Beck, München 2001, ISBN 3-406-47486-1 (Beck's historische Bibliothek).
  • Stephan Ronart, Nandy Ronart: Lexikon der Arabischen Welt. Ein historisch-politisches Nachschlagewerk. Artemis Verlag, Zürich u. a. 1972, ISBN 3-7608-0138-2.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bādīs ibn al-Mansūr ibn Buluqqīn ibn Zīrī — (arabisch ‏باديس بن المنصور بن بلقين بن زيري‎, DMG Bādīs b. al Manṣūr b. Buluqqīn b. Zīrī, * vor 995; † 1016), mit dem Beinamen Abū Manād Bādīs Nāsir ad Daula (arabisch ‏أبو مناد باديس ناصر الدولة ‎, DMG Abū Manād Bādīs Nāṣir ad… …   Deutsch Wikipedia

  • An-Nasir ibn Alumnas — (arabisch ‏الناصر بن علناس‎‎; † 1088) war der fünfte Herrscher der Hammadiden in Algerien (1062 1088). an Nasir trat 1062 nach der Ermordung von Buluggin ibn Muhammad (1055 1062) dessen Nachfolge im Hammadidenreich in Algerien an. Durch den… …   Deutsch Wikipedia

  • an-Nasir ibn Alumnas — (arabisch ‏الناصر بن علناس‎‎; * vor 1062; † 1088) war der fünfte Herrscher der Hammadiden in Algerien (1062 1088). an Nasir trat 1062 nach der Ermordung von Buluggin ibn Muhammad (1055 1062) dessen Nachfolge im Hammadidenreich in Algerien an …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mansûr — Al Mansur Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Al Mansour (Al Mansur, Al Mansûr ou Al Manzor) (arabe : منصور manṣūr, vainqueur), est un surnom donné à plusieurs souverains de dynasties… …   Wikipédia en Français

  • An-Nasir al-Hasan — an Nasir Badr ad Din Abu l Maʿali al Hasan ibn an Nasir (arabisch ‏الناصر بدر الدين أبو المعالي الحسن بن الناصر‎, DMG an Nāṣir Badr ad Dīn Abū l Maʿālī al Ḥasan b. an Nāṣir; * 1334; † 1361) war Sultan von Ägypten. Er regierte 1347 bis 1351 und… …   Deutsch Wikipedia

  • an-Nasir al-Hasan — An Nasir Badr ad Din Abu l Maʿali al Hasan ibn an Nasir (arabisch ‏الناصر بدر الدين أبو المعالي الحسن بن الناصر‎, DMG an Nāṣir Badr ad Dīn Abū l Maʿālī al Ḥasan b. an Nāṣir; * 1334; † 1361) war Sultan von Ägypten. Er regierte 1347 bis 1351… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mansur — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Al Mansour (Al Mansur, Al Mansûr ou Al Manzor) (en arabe : manṣūr, منصور « vainqueur »), est un surnom honorifique (laqab) donné à… …   Wikipédia en Français

  • An-Nasir Yusuf — See also Saladin (disambiguation). An Nasir Yusuf (Arabic: الناصر يوسف ) (Royal Name: al Malik al Nasir Salah al Din Yusuf (Arabic: الملك الناصر صلاح الدين يوسف ) (1228–1260 ) was the Ayyubid ruler of most of Syria, including Aleppo (1236–1260)… …   Wikipedia

  • An-Nasir Muhammad ben Qala'un — An Nâsir Muhammad ben Qalâ ûn Mosquée An Nasir Mohammed (Citadelle du Caire) An Nâsir Muhammad ben Qalâ ûn[1] est un sultan mamelouk bahrite d’Égypte de 1293 à …   Wikipédia en Français

  • An-Nâsir Muhammad Ben Qala'ûn — An Nâsir Muhammad ben Qalâ ûn Mosquée An Nasir Mohammed (Citadelle du Caire) An Nâsir Muhammad ben Qalâ ûn[1] est un sultan mamelouk bahrite d’Égypte de 1293 à …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”