Al McKay

Al McKay (* 2. Februar 1948 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer R&B-, Soul- und Funk-Gitarrist. Er bekam im Alter von fünf Jahren von seinem Onkel eine Gitarre geschenkt. Seine großen Vorbilder waren Freddie King, Duane Eddy, die Everly Brothers und James Brown.

Werdegang

Als seine Mutter krank wurde, zog er zu einer Tante nach Süd-Kalifornien. Seinen ersten professionellen Auftritt als Gitarrist hatte er mit achtzehn Jahren, kurz nachdem er seinen Highschool-Abschluss gemacht hatte. Als ein guter Freund ihn mit Ike Turner bekannt machte und er diesen auf einen Spielfehler während des Songs Losing You von den Temptations hinwies, engagierte ihn Ike Turner vom Fleck weg für die Ike-&-Tina-Turner-Revue.

Nach eineinhalb Jahren kehrte er nach Los Angeles zurück und spielte in verschiedenen Studios mit vielen Größen der Jazz-, Pop- und R&B-Szene. Während dieser Zeit wurde er auch von Sammy Davis Jr. engagiert, der ihn vor allem wegen seiner speziellen Gitarreneffekte und seinem Wah-Wah-Spiel haben wollte. In vielen Las-Vegas-Shows und Studioaufnahmen konnte er sein Talent beweisen. Dies hievte ihn auf einen der vorderen Plätze als Gitarrist in den USA. Viele Künstler wie Andy Williams, Pearl Bailey, The Sylvers und Isaac Hayes nutzten seinen einzigartigen Sound.

1973 stieß er in Chicago auf eine Gruppe, die einen neuen, erfrischenden Sound produzierte – Earth, Wind and Fire. Bis 1981 tourte er mit der Band quer durch alle Kontinente und schrieb zusammen mit Maurice White viele der großen Hits wie September und SingaSong. Nach seiner Zeit bei Earth, Wind and Fire widmete er sich als alleinerziehender Vater ganz seinem Sohn.

Zu Beginn der 1990er-Jahre hatte er die Idee zu zwei neuen Live-Projekten, den L. A. All-Stars und den Al McKay All-Stars. Dazu holte er viele der alten Mitstreiter ins Studio und auf die Bühne, wie Andrew Woolfolk (Saxophon), Johnny Graham (Gitarre), Fred White (Schlagzeug) und die Phoenix Horns.

Auszeichnung

Im Jahr 2000 erhielt er mit der Band Earth, Wind and Fire einen Stern in der Rock and Roll Hall of Fame.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al McKay — Infobox Musical artist Name = Al McKay Background = non vocal instrumentalist Birth name = Born = birth date and age|1948|2|2| Origin = United States Occupation = Guitarist, songwriter, producer, music arranger Genre = Funk, jazz, R B, soul Years …   Wikipedia

  • McKay — or MacKay is a surname and may refer to: Contents: Top · 0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Adam McKay Æneas Mackay (1839–1909), Prime Minister of the Netherlands, m …   Wikipedia

  • McKay — ist der Familienname folgender Personen: Adam McKay (* 1968), US amerikanischer Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmregisseur Al McKay (* 1948), US amerikanischer R B , Soul und Funk Gitarrist Allen McKay (* 1927), britischer Politiker Antonio… …   Deutsch Wikipedia

  • McKay's Bunting — Conservation status Near Threatened (IUCN 3.1)[1] …   Wikipedia

  • Claude McKay — McKay, Claude (Clarendon Parish, Jamaica, 15 de septiembre de 1889[1] – Chicago, 22 de mayo de 1948), fue un escritor y poeta jamaicano. Comunista en su juventud, no …   Wikipedia Español

  • Matt McKay — For the Canadian Member of Parliament, see Matthew McKay. Matt McKay Personal information Full name Matthew Graham McKay[1] …   Wikipedia

  • Rodney McKay — Meredith Rodney McKay Personaje de Stargate Primera aparición 48 Hours (En Stargate SG 1) / Rising I (En Stargate Atlantis) Interpretado por David Hewlett …   Wikipedia Español

  • David O. McKay School of Education — The David O. McKay School of Education operates one of the largest teacher preparation programs in the nation. The school specializes in improving learning and teaching in the school as well as in the home, church and community worldwide. The… …   Wikipedia

  • Jim McKay (periodista) — Jim McKay Nombre real: James Kenneth McManus Nacimiento: 24 de septiembre de 1921 …   Wikipedia Español

  • Stephanie McKay — Infobox musical artist 2 Name = Stephanie McKay Img capt = Portrait photo of Stephanie Mckay, 2008 Background = solo singer Birth name = Stephanie Mckay Died = Origin = The Bronx, New York Genre = Soul music Occupation = Singer, songwriter Years… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”